Bhuvaneshvari

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bhuvaneshwari Tempel in Mysore

Die Devi Bhuvaneśwari (Sanskrit: भुवनेश्वरी) ist im Hinduismus die vierte der zehn Mahavidyas. Der Name bezieht sich auf Bhuvana - Iśwari(Göttin der Welt, was sich auf die drei Welten (tri-bhuvana) d.h. bhūḥ (Erde), bhuvaḥ (Atmosphere) und svaḥ (Himmel) bezieht.
Aus tantrischer Sicht zählt sie zu den sechs Mahavidyas (Unmani, Pūrṇēśvarī, Bhuvana, Bhuvanēśvarī, Mahābhuvanēśvarī, Tribhuvanasundarī) des dem Bhuvarloka entsprechenden Svadhisthana - Chakra[1].

Parvati wird als Saguna Rūpa von Bhuvaneswari angesehen. Ihr tantrischer Konsorte ist die Shiva- Form Lingaraj oder Triyambak. Ihre Waffe ist der Elefantenhaken Ankusa.

Bhuvaneswari wird als Königin des Universums und der Formwelten angesehen. Ihr Element ist somit der Raum, der Manifestationen auf der Mentalebene(desha) und in der materiellen Welt hat. Das Universum ist ihr Körper, und die Wesen sind die Ornamente. Sie trägt die Welten als Blüte ihres eigenen Selbstnatur. Als dymamisches Mahamaya und Aspekt des Shabda-Brahman erschafft und beherrscht sie die Maya-Fomwelten.

Ihr Himmel ist Manidvipa, eine Insel in der Mitte eines Ozeans namens Sudhā Samudra (Der Ozean des reinen Nektars). Nach dem Devi Bhagavatam heißt das Manidvipa-Loka Sarvaloka, weil es oberhalb von Kailasa und Vaikuntha liegt. Zu Beginn des Universums hatte die Adi Parashakti diese Insel geschaffen.

Bhuvaneshwari ist tantrisch mit Sundari und mit Rajarajeshwari verbunden. Sie wird als fähig angesehen, Situationen nach ihren Wünschen zu beeinflussen und kann nach dem Glauben weder von den Navagrahas noch von den Trimurti behindert werden. Die Sadhana soll auch Befreiung von Krankheiten, Feinden und Problemen bringen.

Sadhana

Bhuvaneswari im Parashakthi Tempel

Das Bhuvaneswari Bija Mantra ist HRIM, das auch als Suddha('rein') Bhuvaneswari bekannt ist. Längere Mantras sind

  • Tryakshari Bhuvaneshvari Mantra : Aam Hreem Krom[2]
  • OM hrIM shrIM klIM bhuvaneshvaryai namaH[3] (Om Shrim Hrim Shrim Bhuvaneshvaryai Namaha)
  • Moola Mantra: Ôm Shleem Pashûm - Îm Hreem Shreem - Ûchhishta Sundaryai Sûmûkhyai - Hûmphat Namahaa (oder Swaaha)
  • Gayatri Mantra : Sûbhakaayaicha Vidmahay --Kaama Dhaayin Yai Cha Dheemahee - Thanno Bhuvaneshwari Prachodayat
  • Pratishta Mantra : Ôm Îm Hreem Shreem Kreem - Sarvaaksha Rebhyo Sarvaan Gebhyo - Sarvayu Dhebyo Îm Sundaryai Kleem Sûmûkyai - Bheethi Karaam Prabhadyai - Bhuvaneshwareem Shreem - Hûmphat Namahaa (or Swaaha)[4]
Bhuvaneswari - Yantra

Referenzen

Weblinks