Anmelden

Matrikabheda Tantra

Aus Spiritwiki

Der Jiva ist frei von Qualitäten. Devi, für den Jiva ist Vergnügen Verblendung. Darüber besteht kein Zweifel. Kundalini, die Form von Sonne, Mond und Feuer ist mit Qualitäten ausgestattet. (Matrikabheda III, 6).

Wie Wasser in Wasser verschmilzt, wie Feuer im Feuer verschmilzt, wie sich ein zerbrochener Topf in Äther auflöst, und während Luft mit Luft verschmilzt, lösen sich auch Brahmana und Brahmanis im höchsten Wesen auf, indem sie Wein trinken. Berggeborener, es gibt keinen Zweifel! (Matrikabheda Tantra, III, 34-35)


Das Matrikabheda Tantra ist ein kurzer Kaula - Text mit zwölf Kapiteln, der in das vierte Jahrhundert n. Chr. zu datieren ist. Es enthält Referenzen zur Alchemie indischer Texte der Raseshvaras (Götter des Rasa bzw. Natha - Siddhas) bzw. der Quintessenz und begrüsst Shiva als Natha.

Es bringt auch einige Meditationsmethoden über die Gottheit als Kundalini am Ende der Wirbelsäule, spielt auf (scheinbar) sexuelle Technicken der Kaulas an, auf die Vormachtstellung des Gurus und auf Chandi, und es umreißt die Wichtigkeit des Aufbaus von Tempeln, die Etablierung von Panzern und die Einheit der verschiedenen Formen der Shakti.

Literatur

  • The Matrikabheda Tantra, Mike Magee, Prakasha Publishing, 2011, ASIN: B005R3TK9W
  • The Matrikabheda Tantra, Kindle Edition, by Mike Magee , Prakasha Publishing, 2011, Sold by: Amazon Digital Services LLC Language: English ASIN: B005R3TK9W
  • Matrikabheda-tantra, Chowkhamba Sanskrit Series, Varanasi, 1963
  • Shri Matrika bheda tantra, Published 1989 by Indological Book House in Delhi, India.