Gandharva Tantra

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Gandharva Tantra ist ein tantrischer Yogatext und ein wichtiges Werk des Shri Vidya. Eine Einführung in den Sanskrittext wurde 1994 von M.S.Kaul geschrieben.

Zusammenfassung

Im Gegensatz zu den Agamas beginnt das Gandharva-Tantra mit zwei Strophen, einer der Anbetung des Elefantengottes und der anderen der Segnung, die den Schutz der Göttin Kundalini beschwört.
Die Tradition bezüglich des Erscheinens des Tantra ist, dass der rivalisierende Weise Vishvamitra, der auf die prophetischen Kräfte von Vasishtha neidisch ist, eine schwierige Buße durchführt. Da er selbst mit Vasishtha nicht gleichgestellt ist, geht er in den Norden und fleht Dattatreya an, der ihn tröstet und das Gandharva-Tantra offenbart, das er von Nandikeshvara gehört hat.
Das Tantra selbst ist in Form eines Dialogs zwischen Shiva und Parvati verfasst.
Das Tantra beinhaltet eine Unzahl von Mantras und deren Erläuterungen.

Literatur

Weblinks