Baguazhang

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fu Zhen Song mit großem BaGua - Breitschwert

Baguazhang (chin. 八卦 掌; pinyin: Bāguà Zhǎng) ist zusammen mit dem Taijiquan und dem Xing Yi Quan eine der drei Hauptkampfstile der chinesischen Wudang-Schule. Es ist auch breiter als das Neijia Quan gruppiert.

Bāguà zhǎng bedeutet wörtlich "acht Trigramm-Palmen" und bezieht sich auf die acht Trigramme des I Ging (Yijing), weshalb hier die Zahl 8 von besonderer Bedeutung ist.

Die beiden charakteristischen Eigenschaften des Baguazhang sind das Laufen im Kreis und die spiralförmigen Körperbewegungen.
Im Baguazhang stehen Techniken mit der offenen Hand gegenüber Fauststößen und anderen Fausttechniken im Vordergrund. Es finden aber auch spezielle Messer und Schwerter Verwendung.
Die grundlegenden Baguabewegungen umfassen acht kleine Formen, die jeweils spiegelverkehrt in die beiden Richtungen des Kreises ausgeführt werden.
Aus diesen acht Basistechniken lassen sich dann Hunderte von sehr effektiven Anwendungen ableiten.

Weblinks