Vasumitra

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vasumitra (oder Sumitra, Skt. Vasumitra; jap. Seu oder Seyū) war ein Vaibhasika - Mönch, der das vierte buddhistische Konzil in Kaschmir im zweiten Jahrhundert leitete. Er wirkte bei der Erstellung des Großen Kommentars über den Abhidharma mit (Dhatukaya).

Ein Mönch namens Vasumitra ist als Autor der Doktrinen der verschiedenen Schulen (Skt Samaya-bhe-doparachana-chakra; Chin I-pu-tsung-lun-lun; Jpn Ibushurin-ron) bekannt.

  • Eine schöne Laienfrau Vasumitra ist der 25. Lehrer von Sudhana im Gandavyuha-Sutra.
Vasumitra - Relief in Borobudur

Literatur

  1. Journal of the International Association of Buddhist Studies, Volume 21, Number 2, 1998

Siehe auch

Weblinks