Siddha Siddhanta paddati

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Siddha Siddhanta paddati ist ein alter Gorakshanath zugeschriebener Text über Hatha Yoga. Das Buch erläutert die verschiedenen Ebenen der Schöpfung der Phänomene und liefert ein yogisches Verständnis des menschlichen Körers.

Es behandelt die Beziehungen zwischen Mikrokosmos und dem makrokosmischen Untergrund des Körpers sowie die Methode der Vereinigung von Mikrokosmos und Makrokosmos. Es liefert daneben einen Überblick über die Eigenschaften eines Avadhuta Yogi und weist besonders auf die Vergeblichkeit aller yogischen Techniken hin, die in mechanischer Weise praktiziert werden.

Inhalt

Das Werk besteht aus den 6 Kapiteln

  • Der Ursprung von Pinda (Para Pinda, Anadi Pinda, Adi Pinda, Mahasakara Pinda, Prakrita Pinda, 5 Kulas, 5 Shaktis der Manifestation, 5 Gunas der persönlichen Erfahrung, Nadis, 10 Vayus)
  • Erörterung von Pinda (16 Adharas, 3 Lakshyas oder Meditationsorte, 5 Räume und Leere,
  • Wissen bezüglich Pinda (Identität von Makrokosmos und Mikrokosmos)
  • Basis von Pinda (Die Shakti)
  • Einheit von Pinda mit der höchsten Realität(Parampada), Vormachtstellung des Guru.
  • Die Natur und Charakteristika von Avadhoot, der höchsten Verwirklichung.

Literatur

Weblinks