Nei Gong

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ausdruck Nei Gong (nei kung, neigung, nae gong) bezeichnet die "innere Arbeit" im Qigong. Ein ähnlicher Begriff ist Xiu Zhen('Kultivierung der Wahrheit'). Besondere Bedeutung hat es in den sogenannten "inneren Kampfkünsten", zu welchen vor allem die Stile des Wudang Shan, des Taijiquan, des Xingyiquan und des Baguazhang zählen, die man von den "äußeren Kampfkünsten" des Shaolin unterscheidet.[1]

Das Nei Gong ist die älteste Form daoistischer Energiearbeit und Heilkunst, aus der sich auch das Qigong und das Tai Chi entwickelt haben.[2]

Eine in den letzten Jahren aufgekommene Form ist das Maoshan Nei Kung (Kunlun).

Literatur

  • Das Kunlun Buch, KUNLUN® System: The Path of Inner Alchemy Leading to the Truth Within, Max Christensen, 2012, Primordial Alchemist, ISBN-10: 098522360X ISBN-13: 978-0985223601
  • Shen Gong and Nei Dan in Da Xuan, Serge Augier, 2015, Singing Dragon, ISBN-10: 1848192606 ISBN-13: 978-1848192607
  • Nei Gong: The Authentic Classic: A Translation of the Nei Gong Zhen Chuan, 2011, Tom Bisio - Huang Guo-Qi - Joshua Paynte, Outskirts Press, ISBN-10: 1432772244 ISBN-13: 978-1432772246

Referenzen


Weblinks