Milindapanha

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Milindapanha (Pali, m. pl., Milindapañhā : Die Fragen des Milinda) ist ein dem Theravada zugeordneter Pali-Text aus dem 4 – 5 Jahrhundert n. Chr. Im burmesischen Buddhismus wurde es in das Khuddaka Nikaya aufgenommen.

Das weitgehend in Dialogform gehaltene Werk beinhaltet eine Reihe philosophischer Gespräche zwischen dem indo-griechischen König Milinda und einem buddhistischen Mönch namens Nagasena.

Die Fragen des Königs betreffen buddhistische Lehrinhalte wie Nirvana, Karma und Wiedergeburt, Erwachen und die Existenz eines Selbstes. Die Fragen werden von Nagasena in einer mit zahlreichen bildhaften Beispielen ausgeschmückten Weise beantwortet.



Literatur

  • Questions of King Milinda, tr by T. W. Rhys Davids, Sacred Books of the East, Volumes XXXV & XXXVI, Clarendon/Oxford, 1890–94; Neuauflage von Motilal Banarsidass, Delhi Vol.1, Vol.2
  • Nyanaponika (Hrsg.), Nyanatiloka (Übersetzer): Milindapanha: Ein historisches Gipfeltreffen im religiösen Weltgespräch. Verlag O.W. Barth, 1998, ISBN 3-502-61011-8.

Weblinks