Chen Zhixu

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chen Zhixu(Shang yangzi) (1290- 1368) war ein Gelehrter der späten Yuan-Dynastie (1271 -1368 n. Chr.) und ein berühmter chinesischer Meister der inneren Alchemie. Er wurde an einem Ort im Gebiet des jetztigen Ji'An-Gebiets der Provinz Jiangxi geboren.

Um 1329 traf er in Hengyang in der Provinz Hunan den erfahrenen innere Alchemie praktizierenden Zhao Youqin, bei dem er in die Lehre ging. Danach lernte er bei einem weiteren Alchemie-Meister, der vormals am Berg Qingcheng praktiziert hatte.

Obwohl das Nanzong (Jindan pai) seine wichtigste Lehrquelle war, beschreibt Chen Zhixu seine Abstammung als Zweig des Quanzhen.

Chen Zhixu verbrachte die meiste Zeit in der Praxis und verbreitete in der Folgezeit das Wissen. Er erlangte Berühmtheit durch Bücher wie das

  1. Jindan dayao' (Große Grundlagen des goldenen Elixiers), DZ 1067-69
  2. 'Drei Lehren, ein Haus' (San jiao yijiä),
  3. 'Allgemeingültigkeit der Goldenen Elixier-Pille',
  4. '(Illustrierte) Allgemeingültigkeit der Goldenen Elixier-Pille'
  5. Zhouyi cantong qi zhujie('Anmerkungen zu jedem Kapitel des Zou Yi Kann Tong Qi')
  6. 'Anmerkung zum Verständnis der Realität',
  7. Shang Yangzi Jindan Dayao Tu (Diagramm der großen Grundlagen für das goldene Elixier von Meister Shang)

Literatur

Weblinks