Anmelden

Virabhadratantra

Aus Spiritwiki

Virabhadratantra ( वीरभद्रतन्त्र ; Veer Bhadra Tantra ) wird im Āgamatattvavilāsa vopn Tarka-Vāgiśa erwähnt. Virabhadra ist Shiva's vertrauteste Wache und ein Murti.

Zum Virabhadratantra sind zwei Textquellen bekannt. Die erste ist ein unvollständiges Manuskript in der Kaiser Library of Kathmandu. Ein Mikrofilm besteht von NGMPP asC33/4 unter dem Katalogtitel Gāruḍīya-Mantrayantra.

Muktabodha.org verfügt über zwei unübersetzte IFP - Transkripte.

Inhalt

Das Tantra ist eine Sammlung verschiedener geheimer Sadhanas. Es gibt viele Geheimnisse, die mit den Sadhanas in dieser geheimen Schriftstelle zusammenhängen, die einfach und authentisch sind. Sie enthalten Rituale an Maaran, Vashikaran, Aakarshana, Mohan, Karya siddhim u.a..

Das erste Kapitel enthält einige Mantras. Von Interesse ist das sarvaviṣanāśanamantra des zweiten Kapitels und das Sarveshwari Mantra : Om Ham th th th seim chaam tham th th th hrah hraum hraum hreim ksheim kshom ksheim ksham hraum hraum ksheim hreeng smaam dhmaam streem sarveshwari hum phat swaahaa, dessen 7fache Wiederholung Schutz gegen böse Geister geben soll.

Literatur

  • Āgamatattva-vilāsaḥ of Raghunātha Tarka-Vāgiśa, Verfasser: Raghunātha Tarkavāgīśa (ca. 17. Jh.),Khaṇḍelavāla, Es. En. (KommentatorIn) Sanskrit - Hindi ( veröffentlicht: Vārāṇasī Naī Dillī Caukhambā Surabhāratī Prakāśana 20XX )
  • Veerbhadra-Tantra - online - sans

Weblinks