Sushruta Samhita

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Sushruta Samhita ist ein ayurvedischer Text mit 184 Kapiteln, der im ersten Jahrtausend v.Chr. entstanden ist. Sie besteht aus den zwei Teilen Purvara-Tantra(5 Kapitel) und Uttara-Tantra.

Kapitel

Purva Tantra

Beschreibung von 1.120 Krankheiten, 700 Heilpflanzen, 64 Präparate aus Mineralquellen und 57 Präparaten aus tierischen Quellen

  1. Sutra-sthana
  2. Nidana-sthana
  3. Sarira-sthana
  4. Cikitsa-sthana
  5. Kalpa-sthana

Uttara Tantra

Das Uttara-Tantra ist der zweite Teil der Sushruta Samhita. Er beschreibt die Wissenschaften und Praktiken der Medizin, Pädiatrie, Geriatrie, Erkrankungen des Ohres, der Nase, des Rachens und des Auges, Toxikologie, Aphrodisiaka und Psychiatrie.

Das Uttara-Tantra enthält vier Spezialitäten, nämlich Salakya, Kaumarabruthya, Kayacikitsa und Bhutavidya.
Das gesamte Uttara-Tantra wurde Aupadravika genannt, da hier viele der Komplikationen chirurgischer Eingriffe sowie Fieber, Ruhr, Husten, Schluckauf, Krmi-Roga, Pandu, Kamala usw. kurz beschrieben sind.
Der Salakya-Tantra-Teil des Uttara-Tantra beschreibt verschiedene Erkrankungen des Auges, des Ohres, der Nase und des Kopfes.

Literatur

Weblinks