Bhikkhu Bodhi

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bhikku Bodhi

Bhikkhu Bodhi (* 1944 in New York als Jeffrey Block) ist ein US-amerikanischer Theravada - Mönch, der 1944 New York, geboren wurde.
In den sechziger Jahren studierte er Philosophie am Brooklyn College und erhielt 1966 seinen B.A. und wurde 1972 an der Claremont Graduate School zum Ph.D. (Doktor der Philosophie) promoviert.

1972 reiste er nach Sri Lanka, wo er den Mönchsgelehrten Balangoda Ananda Maitreya kennenlernte und 1973 zum Bhikkhu ordiniert wurde.

1973 traf er den deutschen Mönch Nyanaponika Mahathera, der damals Präsident und Herausgeber der Buddhist Publication Society war. 1075 zog er zu dessen Mönchseinsiedelei bei Kandy. Er ist momentan der zweite Präsident der Buddhist Publication Society und wurde Autor und Herausgeber zahlreicher Publikationen auf dem Gebiet des Theravada-Buddhismus.

1984 bis 2002 war er der Editor und Herausgeber für englischsprachige Publikationen der Buddhist Publication Society. 1988 übernahm er das Amt des Präsidenten von Nyanaponika Mahathera.

1995 erschien eine von ihm und Bhikkhu Nanamoli verfasste komplette Neuübersetzung der Majjhima Nikaya in englischer Sprache. Im Mai 2000 hielt Bhikkhu Bodhi vor den Vereinten Nationen anlässlich des ersten offiziellen Vesakh-Festes bei der UN die Keynote-Ansprache. Im selben Jahr erschien auch eine von ihm verfasste Neuübersetzung der Samyutta Nikaya.

2002 kehrte in die USA zurück und unterrichtete im Bodhi Monastery (Lafayette, New Jersey). Derzeit arbeitet er an einer Neuübersetzung der Anguttara-Nikaya in englischer Sprache.

Seit 2006 lebt er in den USA im Chuang Yen - Kloster.

Bhikkhu Bodhi ist auch der Gründer der internationalen Hilfsorganisation "Buddhist Global Relief".

Literatur

Weblinks