Äussere Alchemie

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symboltabelle von Valentinus

Das Wort Alchemie (Alchymie, Alchimie) bezeichnet eine Lehre von den Eigenschaften von Stoffen und deren Reaktionen und Umwandlungen. Ein innerer Zweig ist die spirituelle Alchemie.

Die mittelalterliche Alchemie hat ihre Ursprünge in Ägypten. In der griechisch-arabischen Alchemie waren die Urelemente Erde, Wasser, Luft und Feuer nach Empedokles bekannt. Die alchemistische Kunst ist aber auch in Indien im Ayurveda und in China(Waidan) zu finden.

Es gibt mehre Sparten der äusseren Alchemie :

  • Pflanzenalchemie (Extrakte, Elixiere, Pflanzenstein)
  • Spagyrik bezeichnet die pharmazeutische und therapeutische Umsetzung der Alchemie. Dabei werden pflanzliche, mineralische und tierische Ausgangssubstanzen mit Hilfe chemischer Verfahrenstechniken zu Spagyrika verarbeitet.
  • Tierische Alchemie
  • Mineralische Alchemie

Das Spektrum der Alchemisten reicht frühen Vorstellungen über den Aufbau der Materie bis zur Umwandelbarkeit (Transmutation) von Metallen und anderen Elementen. Dieses Opus Magnum wurde in 4 Phasen mit dem Ausgangsmaterial einer Materia Prima unterteilt, aber auch in Materia Prima, Calcination, Sublimation, Solution, Putrefaction, Destillation, Coagulation, Tinctura, Multiplikation und Projection.

Schriftentum

Die Alchemie entwickelte eine besondere Symbolik, angefangen von den Planetenzeichen. Bei der Darstellung besteht für den Leser das Problem der Überlappung mit der Geheimsymbolik der spirituellen Alchemie, die die Ausdrucksweise der äußeren Alchemie auf die inneren Wandlungen überträgt.

Literatur

  • Kurtze und deutliche Beschreibung des Steins der Weisen, Nach Seiner Materia - auch PDF
  • Alle In Zwey Theile verfassete Chymische Schriften: Des Scharffsinnigen ... - auch PDF und : Des Scharffsinnigen, Welt-beruffenen und unvergleichlichen Philosophi Petri Johannis Fabri, Alle übrige In diesem andern Volumine enthaltene Chymische Schrifften, Derer Specification an folgender Seite gefunden wird : Nebst einem Doppelten Register, so wol der Capitel, als der darin sich befindenden Merckwürdigen Sachen ( Des scharffsinnigen, weltberuffenen, und unvergleichlichen Philosophi Petri Johannis Fabri, Der wahren Artzney Doctoris und weyland Stadt-Physici zu Montpellier, Alle In Zwey Theile verfassete Chymische Schriften ; 2 ), Fabre, Pierre Jean, Verlag: ReInk Books (2017)

Weblinks