Yin Yang

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pa Kua mit Tiger (unten)

Yin und Yang

Taijitu
(chin. yīn yáng) sind zwei Begriffe aus der chinesischen daoistischen Philosophie, nach der unsere Wirklichkeit auf Gegensätzen aufgebaut ist. Sie stehen für polar einander entgegengesetzte und dennoch aufeinander bezogene Kräfte oder Prinzipien, die sich auf allen Ebenen und in vielen Dingen des Lebens wiederspiegeln. Yang entstand aus dem Tao und Yin aus dem Yang.

Die ältesten bekannten Vorkommnisse der Zeichen Yin und Yang sind auf Orakelknochen (etwa 16.-11. Jh. v. Chr.) zu finden.

Die Zeichen finden sich auch im Yijing (Buch der Wandlungen, I Ging), das in die Zeit der westlichen Zhou-Dynastie (etwa 1045–770 v. Chr.) datiert wird, wie auch im Shijing(Buch der Lieder).

BatQuaiDo

Auch in der chinesischen Medizin spielen beide Kräfte eine wichtige Rolle [1].Hier geht es darum, die "drei Schätze" in Balance zu bringen, d.h. Störungen von Qi (Energie) , Jing (Essenz mit Yin und Yang - Aspekten, Kan)[2] und Shen (Geist, Li), die zu Krankheit führen können.

Yin Yang
Leere Fülle
Innen Außen
Kälte Hitze
Hotu

Yin steht auch für passiv und Yang für aktiv und ausdehnend. Dabei wird auch noch 'Du Mai'(Wahres Yang) und 'Ren Mai'(Wahres Yin) unterschieden.

Wu Hsing

Wu Hsing (Wu Xing) - die 5 Phasen oder Formen : Yin und Yang sind weiter unterteilt in Wu Hsing.
Wu bedeutet 5, während hsing Form bedeutet, also die 5 Formen des Chi oder Qi, was allgemein als die 5 Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser bekannt ist.
Dieses Modell beschreibt die Wandlungsstufen von Yin und Yang im Detail. Die Pa Kua oder 8 Triagramme des I Ging stellen eine weitere Differenzierung von Yin und Yang dar.

Referenzen

Bagua Zhao Huiqian

Universelle Sicht

Yin und Yang sind auf höchster Ebene unterhalb des Dao(kosmische Leere) als kosmische Kräfte im Vishnu - Bereich der hinduistischen Trimurti anzusetzen. Sie spiegeln sich in der Prakriti über die Polarität zwischen Buddhi(+) und Manas(-) in individueller Form wieder unnd ähneln den materiellen elektrischen und magnetischen Kräften auf einer höheren Ebene.

Weblinks