Anmelden

Varadatārā

Aus Spiritwiki

Die Vara-da-Tārā (Mchog stsol ba’i Sgrol ma; 'phags ma mchog stsal sgrol ma) oder Chag tsal kon chog sum tson chag gye, auch grüne Sengdeng Nagchil[1] als Gewährer von Gaben und heilvolles Licht ausstrahlend, gehört zu den 21 Taras.

Ikonografie

Ikonografisch wird die Varadatārā beispielsweise vierarmig rot (oder auch weiss oder grün) auf einem roten Lotus und Mond dargestellt .

Das eine Paar ihrer Hände hält einen Vajra und eine Glocke mit der Geste der Freude auf der Krone des Kopfes. Die zweite Rechte schnippt mit den Fingern in einer Tanzbewegung, während die zweite linke Hand einen Zweig eines Aśoka - Baumes hält, der Juwelen auf die Wesen regnen lässt.

Sadhana

Die ihr entsprechnende Buddhaform ist Amoghasiddhi.

Ihr Mantra ist 'Oṃ tāre tuttāre ture māṃ upakrama rakṣa rakṣa svāhā'.

Lobpreisung

Ehrerbietung Dir schön geschmückter

Durch die Drei Juwelen - Geste an deinem Herzen

scheint ihr Dharma - Rad in alle Richtungen

Mit einer wirbelnden Lichtmasse.

Referenzen

Weblinks