Anmelden

Vaisheshika Sutra

Aus Spiritwiki

Das Vaiśeṣika Sūtra ist oder auch Kanada Sutra ist der Standardtext der hinduistischen Vaisheshika - Schule. Der Author war der Weise Kanada, der noch vor dem Beginn des Buddhismus gelebt haben soll. Der Text ist in 10 Abschnitte mit Unterabschnitten aufgeteilt.

Das Sutra erfuhr mehrere Kommentare, zuletzt das Svartha Dharma Sangraha (Padartha Dharma Sangraha) von Prashastapada.

Inhalt

Das Sutra verkündet die Nichtigkeit des Lebens in der temporären Welt der Maya.
In den Kommentaren wurde hinzugefügt, dass ein Verständnis Gottes, der allerdings nicht im Sutra steht, eine Person aus dem Karma befreien kann, woraus letztendlich die Befreiung(Moksha) erfolgen kann.

Es werden neun Klassen der Realität beschrienben : Vier Klassen von Atomen(Erde, Wasser, Licht und Luft), Raum (akasha), Zeit(kāla), Richtung (dik), Unbegrenztheit der Seelen (Atman) und Geist (manas).

Alle Dinge der Schöpfung sind aus Atomen(parmanu) aufgebaut, welche sich wiederum miteinander zu Molekülen(anu) verbinden.

Die individuellen Seelen sind ewig und durchdringen den materiellen Körper für eine Zeit.

Es werden sieben Kategorien(padārtha) der Erfahrung aufgelistet : Substanz, Eigenschaft, Aktivität, gemeinsamkiet, Besonderheit, Inhärenz und Nicht-Existenz.

Mehrere Züge der Substanzen (dravya) wie Farbe, Geschmack, Geruch, Berührung, Anzahl, Größe, die Vereinzelt, an- und abgekuppelt, die Priorität und die Nachwelt, Verstehen, Freude und Schmerz, Anziehung und Abstossung, und Wünsche werden erwähnt.

Literatur

Weblinks