Upadesasahasri

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Upadesasahasri (Upadeśasāhasri, 1000 Lehren, 1000 Verse der Unterweisung) ist das wichtigste Werk (Prakaraṇa grantha) von Adi Shankara.

Das Upadesasahasri befasst sich mit verschiedenen nichtdualistischen Konzepten des Vedanta wie Brahman, Atman, Maya, Avidya, Namarupa, Srsti(Schöpfung), Jiva, and Moksha. Der Text ist in zwei voneinader unabhängige Teile aufgeteilt.

  • Der erste Teil(padya-prabandha) ist mit 19 Kapiteln in 671 Versen geschrieben und beginnt mit :

Ich verbeuge mich vor dem allwissenden Einen, welcher reines Bewusstsein ist, dem alldurchdringenden, in den Herzen aller Wesen residierend und jenseits aller Objekte des Wissens[1].

  • Der zweite Teil(adya-prabandha) ist als Prosa in Form eines Dialogs zwischen Lehrer und Schüler geschrieben. Er ist in drei Kapitel(prakaranas) aufgeteilt[2]:
  1. sisyapratibodha-prakarana(USG1.1-44: Wie der Schüler zu erleuchten ist)
  2. theavagati-prakarana(USG11.45-111: Bewusstsein)
  3. parisamkhyana-prakarana(USGIII.112-116:"parisamkhyana - Meditation")

Literatur

Referenzen

Weblinks