Anmelden

Trailokyavijaya

Aus Spiritwiki
Gozanze myo-o

Trailokyavijaya (Skt., chin.: 降 降 三世, pinyin: Xiángsānshì míngwáng, jap.: Gōzanze Myō-ō;) ist der Weisheitskönig des Wissens, der die drei Welten erobert hat. Er wird mit Akshobhya in Verbindung gesetzt. Seine Mission ist es, den östlichen Teil der Welt zu schützen. 'Trailoka' bezieht sich auf die drei Welten die Welt des Begehrens, der Form und die formlose Welt.

Ikonografie

Trailokyavijaya wurde aus der blauen Silbe Hûm geboren. Er ist blau mit vier Gesichtern und acht Armen. Sein primäres Gesicht drückt einen Liebeszorn aus, das Recht, den Zorn, den Ekel in der Linken und hinter dem des Heldentums.
Seine Haupthände tragen die Glocke und den Blitz. Auf seiner Brust steht Vajra-hum-Kara. Seine drei rechten Hände halten ein Schwert, einen Elefantenhaken und einen Pfeil. Die drei linken Hände halten einen Bogen, eine Spitze und einen Diskus.
Mit dem linken Fuß tritt er auf Shiva und mit dem rechten Fuß tritt er auf die Brüste von Parvati. Er trägt unter anderem eine aus einer Kordel von Buddhas gefertigte Girlande, die sich als identisch zu ihm entwickelt, die (laut Fingern) magische Geste hat, nachdem sie Fäuste Rücken an Rücken berührt hat, zwei kleine kettenartige Finger anzubringen. Die Formel lautet "Om" usw.

Das Mantra des Königs des Wissens lautet: Namaḥ samanta vajrāṇām. Ha ha ha vismaye, sarva tathāgata viṣaya sambhava Trailokya vijaya hūm jaḥ svāhā!

Hinduismus

Ein Trailokyavijaya triit auch im hinduistischen Yuddha jayarnava - Tantra ('Ozean des Sieges im Kampf')auf. Sein hinduistisches Mantra ist OM hUM kShUM hrUM..(OM namo bhagavatI daMShTriNI bhImavaktre mahograrUpe hili hili raktanetre kili kili mahAnisvane kulu ....). [1][2]

Literatur

Referenzen

  1. Hindu Mantra of trailokyavijaya
  2. A History of Indian Literature: Epics and Sanskrit religious ..., Band 2,Teil 2, von Teun Goudriaan, Sanjukta Gupta, Yuddha jayarnava-Tantra , S. 231

Weblinks