Sonnenlitanei

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild aus der Sonnenlitanei (Thutmose III)

Als Sonnenlitanei(Litanei des Re ; Buch der Gebete an Re im Westen, des Betens zu dem Geeinten im Westen) wird in der ägyptischen Literatur ein betexteter Bilderzyklus bezeichnet, der sich u.a. in Königsgräbern im Tal der Könige findet.

Die Sonnenlitanei besteht aus zwei Teilen.

  • 75 Anrufungen an den Sonnengott Re. Sie beginnen alle mit Lobpreis sei dir, Re, der du hoch an Macht bist.
  • 74 bebilderte Erscheinungsformen des Re mit Gebeten des Pharaos an die Natur und ihre Götter und diesbezüglich hauptsächlich an den Sonnengott.

Die ältesten diesbezüglichen Texte finden sich im Grab des Wesirs Useramun und im Grab von König Thutmosis III.

Ab Sethos I. findet man Sonnenlitanei in den meisten Königsgräbern.



Literatur

  • Das Buch der Anbetung des Re im Westen (Sonnenlitanei): nach den Versionen des Neuen Reiches, Band 2, Erik Hornung , Ægyptiaca Helvetica, Verlag Editions de Belles-Lettres, 1975
  • Schenkel, Wolfgang : Das Stemma der altägyptischen Sonnenlitanei, Harrassowitz, 1978, ISBN-10: 3447019646 ISBN-13: 978-3447019644
  • Sonnenlitanei - Texte
  • The Litany of Re. Texts Translated with Commentary by Alexandre Piankoff, Bollingen series. no. 40. pt. 4, Autor LITANY. Veröffentlicht 1964

Weblinks