Shantideva

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shantideva

Shantideva (Skt. Śāntideva; Tib.c Shiwa Lha; Wyl. zhi ba lha) lebte von ca. 685 bis 763. Er wurde besonders durch sein Werk Bodhicharyavatara bekannt. Sein anderes überliefertes Werk ist das Shikshasamucchaya.
Shantidevas Schriften gehen in die Richtung der Prasangika-Madhyamika - Lehren von Buddhapalita and Chandrakirti. Neuere Forschungen sehen aber auch Einflüsse von Nachkommentatoren bei der Überlieferung der Texte.

Unter dem Namen Bhusuku erscheint Shantideva unter den 84 Mahasiddhas.

Leben

Shantideva wurde in Südindien in Saurastra als Sohn des Königs Kalyanavarnam mit dem Nachnamen Shantivarnam geboren. Er studierte mit Ergebenheit und Erfolg die Lehren des Mahayana und erlernte auch andere Künste und Wissenschaften.

Shantideva unterstützte die Minister in Fragen und setzte sich für die Armen, Kranken und Schwachen ein und gab ihnen Schutz und Hilfe.

Er traf als jugendlicher einen Wanderyogi, der ihn in die Lehre der Tikshna Manjushri Sadhana einweihte. Mit Hilfe dieser Praxis erreichte er einen hohen Grad spiritueller Selbstverwirklichung.

Nach dem Tode seines Vaters wollten die Minister Shantideva inthronieren. Shantideva sah in einem Traum Manjushri auf dem Thron sitzen, der fragte, wie sie beide auf demselben Thron sitzen könnten. Daher verliess er heimlich das Königreich.

Er ging nach Nalanda und wurde Mönch unter Jayadeva, dem Kopf der dortigen 500 Pandits. Hier wurde ihm der Name Shantideva gegeben.

Shantideva studierte in Nalanda die Lehren der drei Pitakas und erlernte die Meditation. Hier schrieb er heimlich die Werke Shikshasamucchaya('Kompendium des Trainings') und das verschollene Sutrasamucchaya('Kompendium der Sutras'). (Nagarjuna schrieb einen im Tengyur erhaltenen Text mit dem gleichen Titel).

Literatur und Werke

  • Shantideva, Santideva's Bodhicharyavatara: Original Sanskrit text with English translation and exposition based on Prajnakarmati's Panjika, Delhi: Aditya Prakashan, 1990, ISBN 81-85179-14-X
  • Shantideva; Gyatso, Kelsang, Guide to the Bodhisattva's Way of Life, Tharpa, ISBN 0-948006-89-7
  • Shantideva - Material
  • Drops of nectar : Khenpo Kunpas commentary on Shantidevas 'Entering the conduct of the biodhisattvas , Vol 1
  • Shantideva : Anleitung auf dem Weg zum Erwachen
  • The Concept of Bodhicitta in Santideva's Bodhicaryavatara, William Edelglass, Philosophy East and West, Volume 54, Number 1, January 2004, pp. 95-99 , published by University of Hawai'i Press
  • Siksa Samuccaya: A Compendium of Buddhist Doctrine Paperback, Santideva, Motilal Banarsidass 2000, ISBN-10: 8120816331 ISBN-13: 978-8120816336
  • The Training Anthology of Santideva: A Translation of the Siksa-samuccaya, Charles Goodman, Oxford University Press 2016, ISBN-10: 0199391351 ISBN-13: 978-0199391356

Weblinks