Seth

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seth und Horus verehren Ramses - Abu Simbel

Seth (Set, Setech, Sutech, Wedja) ist eine vielschichtige altägyptische Gottheit, die besonders aus dem Osiris - Mythos bekannt ist. Er gilt als Sohn der Himmelsgöttin Nut und des Erdgottes Geb und andererseits auch als Sohn von Sobek und Neith.

Seth gilt als Wüstengott und wird mit Stürmen und Unwettern und dem Krokodil und dem Eber in Verbindung gebracht. Er gilt daher auch als Gott des Chaos und des Verderbens.

Das Planetenkapitel des Nutbuches erzählt in den Zeilen 153 bis 159 über einen kosmischen Streit zwischen Horus und Seth bei Sonnenuntergang, der letztendlich durch die Vermittlung von Thot beigelegt werden kann.

In Hymnen aus Abydos zählte die Schildkröte zu den 'Wartenden im Gefolge des Seth', die den gesamten Nil 'schlürfen wird', falls es Seth gelingen sollte, in 'das Lichtland in der Duat' einzudringen.

Weitere himmlische Gefolgsleute des Seth sind wie auch Seth im westlichen Himmel zu suchen. Der Planet Sebeg (Merkur) galt als Stern des Seth. Chepesch (Großer Wagen) gilt als Sternbild des Seth am nördlichen Himmel. Daher kamen zum Zeitpunkt des Sonnenuntergangs nur Merkur oder Venus in Frage.

Seth war auch ein Schutzgott der Oasen und ein Gefährte des Horus. Die Riesenschlange Apophis tritt ihm nach dem Mythos bei Sonnenuntergang auf der Sonnenbarke vor der Einfahrt in die Unterwelt bedrohlich entgegen. Seth bekämpft sie vom Bug des Schiffes aus mit einem Speer. Er stellt damit aus esoterischer Sicht das dämonische Prinzip des Lebensrades dar, wie es auf der Tarotkarte 10 abgebildet ist, das schon über den Wassern der Unterwelt wirkt.

Literatur

Weblinks

  • Wiki über Seth
  • Bibelwissenschaft über Seth