Anmelden

Sūtrasamuccaya

Aus Spiritwiki

Das Sūtrasamuccaya (Skt. Sūtrasamuccaya; Wyl. mdo kun las btus pa, Sūtra-Sammlung) ist ein Text, dessen Zuordnung zu Nagarjuna umstritten ist, da der Text mehrfach das spätere Lankavatara Sutra erwähnt[1].

Der Text ist heute in tibetischer und chinesischer Übersetzung erhalten und daher im Tengyur zu finden.

Literatur

  • Prolegomena to an English Translation of the Sūtrasamuccaya
  • Nāgārjuna's Sūtrasamuccaya: a critical edition of the mDo kun las btus pa Fontes Tibetici Havnienses, ISSN 0905-7846 , Autoren Nāgārjuna, Pāsādika (Bhikkhu), Herausgeber Pāsādika (Bhikkhu), Verlag Akademisk forlag, 1989, ISBN 8750028898, 9788750028895

Referenzen

  1. Untying the Knots in Buddhism: Selected Essays, Alex Wayman, Motilal Banarsidass, 1997, ISBN-10: 8120813219 ISBN-13: 978-8120813212 S. 86

Weblinks