Anmelden

Phaia

Aus Spiritwiki
Theseus kämpft mit der krommyonischen Sau

Die mythologische Sau Phaia (griech. Φαιά, die Graue) ist auch als die krommyonische Sau bekannt. Sie lebte zwischen Megara und Korinth.
Nach Apollodorus stammt Phaia von Typhon und Echidna ab.
Von ihr soll der wilde erymanthische Eber abstammen.
Nach Strabon stammt der kalydonische Eber von ihr ab.
Phaia terrorisierte die Gegend um das Dorf Krommyon in der Nähe von Korinth, das nach Strabon zu früherer Zeit in der Nähe der Megaris geglaubt wurde. Diese Sau zu töten, war eine der Taten des Theseus, was auch von Plutarch (The Parallel Lives by Plutarch published in Vol. I of the Loeb Classical Library edition, 1914 S. 21) bestätigt wird. Nach Gaius Julius Hyginus tötete Thesus dort einen Eber.

Quellen

  1. Bakchylides: Fragment 18.
  2. Bibliotheke des Apollodor 1, 1.
  3. Diodor 4, 59, 4.
  4. Hyginus: Fabulae 38.
  5. Ovid: Metamorphosen 7, 433.
  6. Pausanias: Reisen in Griechenland 2, 1, 3.
  7. Plutarch: Theseus 9, 1.
  8. Strabon: Geographika 8, 6, 22.

Weblinks