Okeanide

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Okeaniden sind die Töchter des Titanen Okeanos und der Tethys. Sie ähneln den Nereiden und Nymphen und beherrschten die Meeresgewässer mit Ausnahme des Mittelmeeres, wo die Nereiden herrschten.

Bekannte Okeaniden sind Galaxaure, Hippo, Kalypso, Melolosis, Plexaure, Prymno, Rhodeia und Telesto, die Nymphe der kühlen Quellen. Teilweise werden auch Doris, Elektra und Metis dazu gezählt.

Nach Apollodorus 1,2,2 war ihre Zahl sogar 3000.

Die Okeanide Metis war die erste unfreiwillige Geliebte des Zeus[1]. Aus dem Verhältnis wurde Athene geboren. Amphitrite war die Gattin des Poseidon.


Referenzen

Weblinks