Nidana-samyutta

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Nidana-samyutta - Sutta gehört zum Nidāna-Vagga (Buch der bedingten Entstehung) des Samyutta Nikaya. Es ist in 93 Unterkapitel aufgeteilt.

Kapitel

  • 1 - 10 Buddhavagga - Der Abschnitt vom Buddha
  1. Die Verkündigung
  2. Zergliederung (Vibhanŋga Suttaɱ) [1] - Analyse des abhängigen Entstehens
  3. Der Weg
  4. Vipassin
  5. Sikhin
  6. Vessabhū
  7. Kakusandha
  8. Konāgamana
  9. Kassapa
  10. Der große Weise der Sakyas, Gotama
  • 11 - 20 Āhāra-vagga - Von den Nahrungsstoffen
  1. Die Nahrungsstoffe
  2. Phagguna
  3. Samanas und Brāhmanas (1)
  4. Samanas und Brāhmanas (2)
  5. Der Sproß aus dem Hause Kaccāyana (Kaccāyanagotto Suttaɱ[2])
  6. Der Wahrheitskünder
  7. Der Nacktgänger
  8. Timbaruka
  9. Wie sich der Weise vom Toren unterscheidet
  10. Die Ursachen
  • 21 - 30 Dasabalavagga - Die zehn Kräfte
  1. Die zehn Kräfte (1)
  2. Die zehn Kräfte (2)
  3. Voraussetzung
  4. Die Andersgläubigen
  5. Bhūmija
  6. Upavāna
  7. Die Ursächlichkeit
  8. Der Bhikkhu
  9. Samanas und Brāhmanas
  10. Samanas und Brāhmanas
  • 31 - 40 Kalārakhattiya-Vagga - Der Edelmann Kalāra
  1. Geworden
  2. Kalāra
  3. Die Gegenstände des Wissens (1)
  4. Die Gegenstände des Wissens (2)
  5. Aus dem Nichtwissen als Ursache entstanden (1)
  6. Aus dem Nichtwissen als Ursache entstanden (2)
  7. Nicht euch gehörig
  8. Das Denken (1)
  9. Das Denken (2)
  10. Das Denken (3)
  • 41-50 Gahapativagga - Vom Hausvater
  1. Die fünffache Furcht und Feindseligkeit (1)
  2. Die fünffache Furcht und Feindseligkeit (2)
  3. Das Leiden
  4. Die Welt
  5. Nātika
  6. Irgend wer
  7. Jānussoni
  8. Der Lokāyatika
  9. Der edle Jünger (1)
  10. Der edle Jünger (2)
  • 51 - 60 Rukkhavagga - Vom Baum
  1. Die Erwägung
  2. Das Erfassen
  3. Die Fessel (1)
  4. Die Fessel (2)
  5. Der große Baum (1)
  6. Der große Baum (2)
  7. Der junge Baum
  8. Name und Form
  9. Bewußtsein
  10. Grundlage
  • 61 - 70 Mahavagga
  1. Von dem Ununterrichteten
  2. Der Ununterrichtete
  3. Fleisch vom Sohn
  4. Ist Begierde vorhanden
  5. Die Stadt
  6. Erwägung
  7. Das Rohrbündel
  8. Kosambi
  9. Sie nehmen zu
  10. Susīma
  • 71 - 81 Samana-Brāhmana-Vagga - Von den Samanas und Brāhmanas
  • 82 - 93 Antara-peyyāla-Vagga - Von den abgekürzten Stücken


  • Kapitel 12.2 : Und was ist Name und Form ? Gefühl, Wahrnehmung, Absicht, Kontakt und Aufmerksamkeit: Dies wird Name genannt. Die vier großen Elemente und die von den vier großen Elementen abhängige Form: Dies nennt man Form. Dieser Name und diese Formu werden als Name und Form bezeichnet.[3]
  • Im Kapitel 15 (Kaccāyanagotto Suttaɱ, II.16) erklärt der Buddha nītārtha und neyārtha und die Gründe für die vollkommene Sicht der Dinge und das Ergebnis einer solchen Sichtweise.

Dies ist ein wichtiges Zeugnis, um zu verstehen, warum die Vier Wahrheiten so konstruiert sind, wie sie sind.
Auch in diesem Sutta wird der "Mittlere Weg" als Paticca Samuppada definiert, d.h. nicht wie im ersten Sutta der Achtfache Weg. Dies ist kein Widerspruch, denn die beiden sind gleichwertig.

Literatur

Referenzen

Siehe auch