Narada

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Narada steigt vom Himmel herab

Narada (Sans. Nārada ; Nara : Mensch bzw. Nāra : Weisheit und Da : gebend) ist ein Name, der in vielen hinduistischen Legenden erscheint.

  1. Narada ist sogar ein Name einer früheren Inkarnation von Sariputta in den buddhistischen Jataka Tales.
  2. Im Jainismus gibt es in jeden kosmischen Zyklus 9 Naradas. Im Vishnuismus zählt Narada zu den kleineren Vishnu - Avataren.
  3. Narada als hinduistischer Weiser wird zu den sieben großen Rishis und zu den Prajapatis gezählt.

Als Naradas Vater werden sowohl Brahma mit Saraswati als auch Kashyapa angegeben. Er spielt eine Rolle im Ramayana und im Bhagavata Purana, wonach er aus Hari's Gedanken entstand.
Im Bhagavata Purana 1.5.1 wird Narada als 'Vina-panih' bezeichnet, d.h. einer der die Vina in seiner Hand hält', da er als deren mystischer Erfinder gilt und der Herr der himmlischen Gandharven ist. Dort erlangt er auch die Erleuchtung.

Der Weise Sanathkumar unterweist Narada muni in der Chandogya Upanishade

Im Vishnu Purana belehrt Narada Vasudev über Bhagavat. Er verflucht aber als schöner Narada Vishnu, der ihm seine schöne Tochter Mohini nicht zur Frau geben will.

Im Mahabharata tritt Narada mehrfach auf. Hier gilt Narada als mit den Vedas und den Upanishaden und mit der Geschichte und den Puranas vertraut. Lakshmi erscheint dort Indra und Narada. Dort hat er einen Schüler namens Sukadev.

Das Ramayana Epos beginnt mit einem Dialog zwischen Valmiki und Narada.

Narada vermittelt zwischen den Devas und den Menschen und gilt auch als Götterbote.

Narada findet Vishnu

Er spielt als Verehrer Krishnas eine besondere Rolle. Er gilt auch als Lehrer des Bhakti-Yoga. Nach der Nāradapāñcarātra weigerte er sich Brahma gegenüber zu heiraten, da die Liebe zu Krishna über allem stehe. Das Narada Bhakti Sutra ist ihm gewidmet.

Literatur

  • Swami Chinmayananda : Narada Bhakti Sutra ISBN-10: 8175973064 ISBN-13: 978-8175973060
  • Mahabharata 12.30 - Die Geschichte von Narada und Parvata
  • Narada Bhakti Sutras, Swami Tyagisanandam, ISBN 81-7120 329-9
  • Knowledge and Devotion: Quintessence of Shankara and Bhakti Sutras of Narada, Swami Tattwananda (Author), Shri Hanuman Prasad Poddar (Author), 2014, Saraswati Society; ISBN-10: 0957166516 ISBN-13: 978-0957166516
  • Narada Pancharatra (Bharadvaja Samhita) with Sanskrit Commentary, 1915

Siehe auch

Weblinks