Monas Hieroglyphica

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Monas Hieroglyphica (Die Hieroglyphische Monade oder Monas Glyphe) ist eine Abhandlung von John Dee, einem Magus und Hofastrologen von Elizabeth I von England, die 1564 auf Latein in Antwerpen veröffentlicht wurde.

Dee Hieroglyphe; von oben : Mond, Sonne, Elemente und Feuer

Die Abhandlung erläutert ein gleichnamiges Symbol und legt in 24 Theoremen die tiefere Bedeutung dieses Symbols dar. Robert Fludd sah darin eine Einheit mystischer Aspekte aus Astrologie, Astronomie und Alchemie versinnbildlicht.

Der Text wurde auch im Theatrum Chemicum 1659 veröffentlicht. Die The Consideratio Brevis von Philip à Gabella zitiert ausfühlich aus diesem Text.

Literatur

  • Übersetzung von J. W. Hamilton Jones: The hieroglyphic monad, London 1847 und C. H. Josten A translation of John Dee´s "Monas Hieroglyphica", Ambix, Band 12, 1964, S. 83–221
  • Monas hieroglyphica from the Collections of the Library of Congress
  • Archive : Monas hieroglyphica Monas hieroglyphica Ioannis Dee, Londinensis, ad Maximilianvm, Dei gratia Romanorvm, Bohemiae et Hvngariae regem sapientissimvm by Dee, John, 1591
  • Dee, John: Monas Hieroglyphica. Antwerpen, 1564.
  • Übers. 1947 nach Hamilton-Jones, J.W.: The Hieroglyphic Monad (Weiser Books 1975 ISBN 1-57863-203-X; Kessinger Publishing Co 2003. ISBN 0-7661-4744-4)