Anmelden

Mandalabrahmana

Aus Spiritwiki

Die Mandalabrahmana - Upanishad aus dem Sukla-Yajurveda wird als Yoga-Upanishade eingestuft. Sie ist in 5 Abschnitte (Mandalas; Brahmanas) unterteilt.

Der Text beginnt mit einer Lobpreisung des vedischen Weisen Yajnavalkya, der nach dem Text in die Welt von Surya ging, wo er den Purusha der Sonne trifft, und diesen bittet, ihm die Wahrheit über den Atman zu lehren?

Narayana, der Purusha der Sonne, habe darauf mit einem Diskurs über den Ashtanga Yoga zusammen mit Jnana antwortet.

  1. Das erste Kapitel beinhaltet eine ausführliche Beschreibung des Ashtanga Yoga
  2. Der Jyotir-atman als die grundlegende Unterstützung aller Wesen. Er hat eine qualifizierte und eine unqualifizierte Form. Diese werden ähnlich wie im Hatha Yoga erörtert.
  3. Nichtsinn als Abwendung der Orientierung vom Weltlichen zur Spiritualität. Das führe zum Verständnis von Du bist ich.
  4. Raja Yoga
  5. Raja Yoga und Tantra


Literatur

Weblinks