Anmelden

Mahavamsa

Aus Spiritwiki

Das Mahavamsa ("Große Chronik", Pali Mahāvaṃsa) (5. Jh. n. Chr.) ist eine in der Sprache Pali sorgfältig geführte historische Chronik Sri Lankas im Stil eines epischen Gedichts. Es erzählt die Geschichte Sri Lankas von seinen legendären Anfängen bis zur Herrschaft von Mahasena von Anuradhapura (AD 302). Es wurde von einem buddhistischen Mönch im Mahavihara-Tempel in Anuradhapura um das 5. Jahrhundert n. Chr. verfasst und später von verschiedenen Autoren aktualisiert.

Der Inhalt des Mahavamsa lässt sich grob in vier Kategorien einteilen:

  • Die Besuche des Buddha in Sri Lanka: Dieses Material erzählt von drei legendären Besuchen des Buddha auf der Insel Sri Lanka. Diese Geschichten beschreiben den Buddha, der die Yakkhas (Yakshas) und Nagas, die die Insel bewohnten, unterwarf oder vertrieb und eine Prophezeiung überbrachte, dass Sri Lanka ein wichtiges buddhistisches Zentrum werden wird.
  • Chroniken der Könige von Sri Lanka: Dieses Material besteht aus Genealogien und Abstammungslinien der Könige von Sri Lanka.
  • Geschichte der buddhistischen Sangha: Dieser Abschnitt des Mahavamsa befasst sich mit der Mission des Kaisers Ashoka nach Sri Lanka, der Verpflanzung des Bodhi-Baumes und der Gründung des Mahavihara. Es enthält die Namen prominenter Mönche und Nonnen in der frühen Sangha Sri Lankas, und es enthält auch Berichte über die frühen buddhistischen Konzile und die erste schriftliche Aufzeichnung des Pali-Kanons.
  • Chroniken von Sri Lanka: Dieses Kapitel beginnt mit der Einwanderung von Prinz Vijaya aus Indien mit seinem Gefolge und dauert bis zur Regierungszeit von König Mahasena. Es wird von Kriegen, Erbstreitigkeiten, dem Bau von Stupas und Reliquien und anderen bemerkenswerten Vorfällen berichtet.

Ein Großteil des Mahavamsa ist aus Erweiterungen des im Dipavamsa gefundenen Materials abgeleitet, mehrere Passagen, die sich speziell mit dem Abhayagiri-Vihara befassen, wurden weggelassen, was darauf hindeutet, dass das Mahavamsa spezieller mit dem Mahavihara in Verbindung gebracht wurde.

Die Dīpavaṃsa[1] (Pali: [diːpɐˈʋɐ̃sɐ], Chronik der Insel) ist die älteste historische Aufzeichnung Sri Lankas, die wohl aus Atthakatha und anderen Quellen um das 3. bis 4. Jahrhundert n. Chr. zusammengestellt wurde und im Theravada gelesen wird.

Literatur

  • Geiger, Wilhelm; Bode, Mabel Haynes (transl.); Frowde, H. (ed.): Mahavamsa or, the great chronicle of Ceylon, London : Pali Text Society 1912.
  • Guruge, Ananda W.P.: Mahavamsa. Calcutta: M. P. Birla Foundation 1990 (Classics of the East).
  • Guruge, Ananda W. P. Mahavamsa: The Great Chronicle of Sri Lanka, A New Annotated Translation with Prolegomena, ANCL Colombo 1989
  • Ruwan Rajapakse, Concise Mahavamsa, Colombo, Sri Lanka, 2001
  • Sumangala, H.; Silva Batuwantudawa, Don Andris de: The Mahawansha from first to thirty-sixth Chapter. Revised and edited, under Orders of the Ceylon Government by H. Sumangala, High Priest of Adam's Peak, and Don Andris de Silva Batuwantudawa, Pandit. Colombo 1883.
  • Turnour, George (C.C.S.): The Mahawanso in Roman Characters with the Translation Subjoined, and an Introductory Essay on Pali Buddhistical Literature. Vol. I containing the first thirty eight Chapters. Cotto 1837.
  • Upham, Edward (ed.): The Mahavansi, the Raja-ratnacari, and the Raja-vali : forming the sacred and historical books of Ceylon; also, a collection of tracts illustrative of the doctrines and literature of Buddhism: translated from the Singhalese. London : Parbury, Allen, and Co. 1833; vol. 1, vol. 2, vol. 3
  • Archive.org : https://archive.org/search.php?query=mahavamsa
  • DIPAVAMSA

Weblinks