Anmelden

Mahavakya Upanishad

Aus Spiritwiki

Die Maha Vakya Upanishad wird dem Atharva-Veda zugeordnet. Der kurze Text erläutert das Mahavakya oder das große Sagen "Hamsa Soham", das als Hamsa - Mantra oder Soham - Mantra bekannt ist. Die Bedeutung wird detailliert im Vignana Bhairava in einem Gespräch zwischen Shiva und Parvati erklärt. Hamsa bedeutet "Ich bin das" und Soham bedeutet "Das bin ich." Zusammen bedeuten beide Ich bin das und das bin ich.

Das Soham - Mantra wird auch als Mantra Maheswara oder Gott der Mantras bezeichnet.

Dieses Mantra kann in Kombination mit dem Einatmen und Ausatmen gesungen werden, und die ständige Wiederholung soll zur Selbstverwirklichung führen.

Die Maha Vakya - Upanishad lehrt die Konzentration des geistes auf dieses Mantra, die Praxis von pranayama, pooraka und rechaka.

Das Ergebnis dieser Praxis soll weder Samadhi noch Siddhis sondern Vereinigung mit dem Brahman selbst sein.

8 Mahavakyas

Brahma satyam jagan mithya Brahman ist wirklich - die Welt ist unwirklich
Ekam evadvitiyam brahma Brahman ist eines ohne ein zweites
Prajnanam brahman Brahman ist das höchste Wissen
Tat tvam asi Das ist was du bist
Ayam atma brahma Atman und Brahman sind dasselbe
Aham brahmasmi Ich bin Brahman
Sarvam khalvidam brahma All dies ist Brahman

Literatur

Weblinks