Anmelden

Mahāvastu

Aus Spiritwiki

Mahāvastu (Skt. : Großes Ereignis, große Geschichte) ist ein Text der Lokottaravāda Schule des frühen Buddhismus, der zwischen 200 BCE und 400 CE kompiliert wurde. Es sieht sich selbst als historisches Vorwort zu den buddhistischen Klostercodes (vinaya). Die Verse sind in einer Mischung aus Sanskrit, Pali and Prakrit verfasst.

Mehr als die Häfte des Textes beinhaltet Jātaka- und Avadāna - Erzählungen, Ereignisse früherer Leben des Buddha und anderer Bodhisattvas.

Die dortgen Jātaka Geschichten ähneln zwar denen des Pali Kanon sind aber stellenweise sehr unterschiedlich.

Andere Teile ähneln Textstellen des Digha Nikaya (DN 19, Mahāgovinda Sutta), des Majjhima Nikaya (MN 26, Ariyapariyesana Sutta und MN 36 Mahasaccaka Sutta), des Khuddakapātha, des Dhammapada (Kap. 8, Sahassa Vagga;Kap. 25, Bhikkhu Vagga), des Sutta Nipata (Sn 1.3 Khaggavisāṇa Sutta; Sn 3.1 Pabbajjā Sutta; Sn 3.2 Padhāna Sutta), des Vimanavatthu und des Buddhavaṃsa.

Literatur

Weblinks