Kashmir series of texts and studies

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kashmir series of texts and studies beinhaltet eine Sammlung von Kerntexten des kashmirischen Shivaismusses.

1911 errichtete das Research Department der Regierung von Pratap Singh Sahib Bahadur, Maharaja von Jammu und Kashmir, eine Forschungsgruppe mit Pandit Mukund Ram Shastra an der Spitze. Unter seiner Leitung wurde diese Buchserie mit den Kerntexten des kashmirischen Shivaismusses 1911 gestartet. Das letzte Buch der Reihe wurde 1947 veröffentlicht.

Die Muktabodha - Library veröffentlichte 2003 75 Bände der Kashmir Series of Texts and Studies in ihrer digitalen Online-Bücherei.

Hierzu zählen die Kerntexte des Pratyabhijna, Spanda und der Krama - Schulen des nichtdualen kashmirischen Shivaismusses wie auch 12 Bände des Tantraloka von Abhinavagupta.


Literatur

Weblinks