Homer

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Homerbüste im Musei Capitolini

Homer (griech. Ὅμηρος, Homēr) gilt als Autor verschiedener Werke wie des Ilias und der Odyssee und damit als frühester Dichter des Abendlandes. Es ist aber nicht klar, ob Homer überhaupt lebte oder ob der Name nur ein Deckname war.

Herodot datierte Homer auf 400 Jahre vor ihm, was etwa der Zeit um 850 v. Chr. entspräche. Andere historische Quellen verlegen das Wirken Homers in die Zeit des Trojanischen Krieges, der traditionell auf etwa 1200 v. Chr. datiert wird.

  • Homer vertritt im Ilias eine Seelenlehre. Die Seele verlässt den Körper und entfliegt in den Hades (Ilias 1,3f.; 9,409; 16,505; 16,856; 22,362; Odyssee 10,560; 11,65). Auch bei der Schlachtung eines Schweins entweicht dessen Seele (Odyssee 14,426).

Eine der Entführung der Helena durch Paris ähnliche Handlung enthält das indische Ramayana, wo Ravana die Sita entführt.

  • Odyssee : : Die 12 Abenteuer des Odysseus nach der Zerstörung Trojas[1]

Literatur

  • Bücherwiki : Odyssee
  • Odyssee - Übersetzung von Johann Heinrich Voß, de, online
  • Murray : Iliad
  • Iliad of Homer - online
  • Ilias von Homer - online
  • Homer : The Odyssey, written 800 B.C.E, translated by Samuel Butler
  • Homer : Iliad, written 800 B.C.E, translated by Samuel Butler
  • Theoi über Homer und die Odyssee
  • Theoi über Homer und Iliad
  • Wikisource : Homer
  • Die homerischen Realien Buchholz, Eduard, Publication date 1871 : Vol. 1, Pt. 1. Homerische Kosmographie und Geographie. Pt. 2. Die drei Naturreiche nach Homer (Homerische Zoologie, Botanik und Mineralogie) Vol. 2, Pt. 1. Das öffentliche Leben der Griechen im Heroischen Zeitalter. Pt. 2. Das Privatleben der Griechen im Heroischen Zeitalter. Vol. 3, Pt. 1. Die religiöse und sittliche Weltanschauung der Homerischen Griechen: Die Homerische Götterlehre. Pt. 2. Die Homerische Psychologie und Ethik

Referenzen

Siehe auch

Weblinks