Hayagriva - Upanishad

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Hayagriva Upanishad gehört zum Atharvaveda. Hayagriva ist eine vedische Gottheit mit einem Pferdekopf.

Inhalt

1. Die Upanishad behandelt die spirituellen und materiellen Vorteile des Singens bestimmter nach Hayagriva benannter Mantras. Hayagriva wird als Personifikation des Geistes, der Veden und des transzendenten Wissens angesehen. Er rettete die Veden und brachte sie auf die Erde.
Wer die Mantras beherrscht, für die Gott Hayagriva der Meister ist, kennt Sruthi (gehörtes Wissen), Smrithi (erinnertes Wissen), Ithihasas (Geschichte) und Puranas und ist mit allen Arten von Reichtum versehen....

1.5 Für das 29silbige Mantra von Hayagriva sind Brahma, Athri ,Surya und Bhargava die Weisen, Gayathri, Trushtup und Anushtup sind die Messer, Gott ist Hayagreeva selbst, die Wurzel ist der Klanh “Lhowm (hsowm), Stärke(Shakthi) ist Hoham, Keelaga(Nagel) ist Lhoom (Shoom), Viniyoga ist Bhoga, Moksha und die symbolische geste mit den Händen sind die Buchstaben Aa, Uu und Ma.
Das Gebet ist : Ich meditiere über den Hayagriva, der das Glitzern des Vollmondes hat, der die Muschel, das Rad, die großen Marke und das Buch in seinen Händen hält.

Das 29silbige Hayagriva - Mantra ist: Om Sreem, lhowm (Hsowm), Om Namo Bhagawathe, Hayagreevaya, Vishnave, Mahyam, Medham, Pragnam, Prayascha Swaha! - (Om srim hlaum om namo bhagavate hayagrivaya vishnave mahyam medham prajnam prayaccha svaha )

1.6. Das 28silbige Hayagriva - Mantra ist: Om, Sreem, Im, Im, Im , Kleem, Kleem, Sow, Sow, Hreem, Om Namo Bhagawathe, Mahyam, Medham Pragnam, Prayascha Swaha!.....

2. Der zweite Abschnitt der Upanishade erklärt, das Singen bestimmter Hayagriva - Mantras führe zu weltlichen Vergnügungen und zur Rettung.

2.1 Ich werde dir jetzt das ‘Hayagreeva - Wissen’ des Brahman erläutern, das aus einem Buchstaben besteht. Es ist das Bija Lhoum (hsoum). Unter allen Bijas ist dieses der König der Mantras.

2.2 Das Singen des Mantra “Lhoum (hsoum) Amrutham Kuru Swaha” verleiht die Meisterschaft über Worte, Reichtum und okkulte Kräfte.

2.3 Das Mantra 'Lhoum (hsoum) Sakala Samrajya Sidhim Kuru Kuru Swaha' vermittelt uns das Geheimnis gr0ßer vedischer Sprüche wie 'Pragnanam Anandam Brahma (Brahmam is the realized happiness)', 'Tat Tvam Asi', 'Ayam Atma Brahma' und 'Aham Brahmasmi'. Die Bijas “Lhoum” und “hsoum” sind essenziell gleich[1].....

Literatur

Weblinks