Euripides

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Euripides

Euripides(* ca. 480 v. Chr. in Salamis; † 406 v. Chr. in Pella) ist nach Aischylos und Sophokles der jüngste der drei großen Dichter der klassischen griechischen Dramatiker. Er soll eine besondere geistige Erziehung durch Anaxagoras genossen haben und sich in Philosophenkreisen bewegt haben (u.a. auch bei Sokrates).

Von seinen etwa 90 Tragödien sind 18 erhalten.

  1. Die Phönikierinnen (Phoenissae)
  2. Iphigenia in Aulis
  3. Iphigenia in Tauri
  4. Alkestis
  5. Hippolytos
  6. Medea
  7. Helena
  8. Hekabe
  9. Ion
  10. Die Bacchen
  11. Andromache
  12. Orestes
  13. Der rasende Herakles
  14. Die Herakliden
  15. Elektra
  16. Die Troerinnen.
  17. Die Schutzflehenden
  18. Der Kyklop

Literatur

Weblinks