Dharmodaya

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dharmodaya(tib. ཆོས་འབྱུང་, chöjung, Wyl. chos 'byung; chos kyi 'byung gnas : Ursprung des Existenten bzw. Quelle der Phänomene; Quelle der höchsten Wahrheit; Wirklichkeitsquelle) ist ein im tantrischen Buddhismus verwendeter Begriff. Das Dharmodaya ist eine Quelle(udaya) der Dharmas mit dem Dharmadhatu als Quelle der Naturen.

Diesbezügliche Symbole sind das nach unten gerichtete Dreieck und der Sechsstern(Wyl. chos 'byung bsnol ma: gekreuztes Dharmodaya).

  • Im Chandamaharosana Tantra, welches äußerlich Sexualriten bzw. die Verehrung der Frau als Yogini(Vajrayogini) behandelt, liesst man : Unter 'Vagina' ist letztendlich die dreifache Dharmodaya(tib. chos 'byung; Ursprung des Existenten) - Vagina zu verstehen.
  • Ein anderer diesbezüglicher Text ist das chöjung (Tib. ཆོས་འབྱུང་, Wyl. chos 'byung), das den Sechsstern als Einheit von (weiblicher) Weisheit und (männlicher) Methode sieht.
  • Dharmodaya ist auch ein bis 1959 erschienenes Theravada-Magazin [1]

Literatur

Referenzen

  1. "The Publication of the Dharmodaya, the monthly magazine". Dharmodaya Sabha. 2011

Weblinks