Chit

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Chit (oder Cit) ist ein fundamentales Prinzip asiatischer spiritueller Disziplinen. Es steht über dem Bewusstsein des mentalen Chitta.

Hinduismus

Im Hinduismus steht das Sat-Chit-Ananda des Brahman als Synonum für die höchste Triade unterhalb des Parabrahman.
Die höchste Wirklichkeit ist im Hinduismus Samvid, Caitanya oder Chit. Das Chit[1] gilt hier als höchste Weisheit im Vergleich zur buddhistischen Prajñāpāramitā.

Ein Chitaranjan vermittelt das Gefühl von Bewusstheit und totalem Bewusstsein.

Die Devi Mahamaya gilt hier als Synonym für eine Chit-Shakti[2] im Bereich des Brahman.

Das 'Chid Akasha' (auch Chidakasha; Sanskrit: cidākāśa m.) oder 'Bewusstseins (Chit) - Raum (Akasha)' ist der im Bereich des Kopfes wahrgenommene Bewusstseinsraum.

Die Nada Bindu Upanishad verlautet in Vers 35 : Unempfindlich für äussere Eindrücke geworden wird man eins mit dem Ton wie Milch mit Wasser und wird dann schnell in Chidakasa absorbiert (das Akasha wo Chit vorherrscht).

Im Jnana-Yoga steht der Begriff Jnana für höheres Wissen. Erleuchtung geschieht durch das Licht des Atman und durch das Chit.

Im Vishishtadvaita Vedanta bilden die fühlenden Wesen das Chit-Brahman.

Sri Aurobindo bezeichnet Chit als universelles Bewusstsein, das in einer abfallenden Kaskade an Bewusstheit in der Schöpfung zu finden sei. Er entspricht damit dem kashmirischen Shivaismus.

Kashmirischer Shivaismus

Der kashmirische Shivaismus überschreitet den Hinduismus und geht bis an die obere Grenze des Parabrahman.
Das 'Cit(Sanskrit:Bewusstsein) des höchsten Shiva ist nicht gleich der Chit-Shakti des Sadashiva-Tattwas. Es gilt in dieser Schule als göttliches und allgegenwärtiges Bewusstsein und als die einzige Wirklichkeit.
Dieses 'Reine Chit' ist die erste Ausstrahlung des Paramshiva. Sadashiva ist hier mit einer Chit-Shakti verbunden, die der Ursprung weiterer Shaktis ist.
Die mit der hinduistischen vergleichbare transzendente Triade(paratrika) besteht aus prakasa (oder Chit, Shiva : Helligkeit), vimarsa (oder Spanda : Dynamismus) und samarasya (ununterbrochene Glückseligkeit).

Mahayana

Das Chittamatra oder Yogacara ist die 'Nur Bewusstsein'-Schule im Mahayana.

Referenzen

  1. www.sacred-texts.com/tantra/sas/sas14.htm
  2. http://www.sacred-texts.com/tantra/sas/sas14.htm

Weblinks

  • Wiki über das Chit