Anmelden

Bereishit Rabbah

Aus Spiritwiki

Bereishit Rabbah oder Genesis Rabbah (hebräisch: בְּרֵאשִׁית רַבָּה, B'reshith Rabba) ist ein religiöser Midrasch - Text, der zwischen ca. 300 und 500 n. Chr. mit späteren Ergänzungen verfasst wurde. Das am besten erhaltene Manuskript des Genesis Rabbah ist im Codex Add. 27,169 des British Museum.
Die Sammlung beinhaltet eine Sammlung alter rabbinischer homiletischer Interpretationen des Buches Genesis (B'reshith auf Hebräisch). Zu den vier weiteren Midrasch - Moses - Büchern existieren ebenfalls deutsche Übersezungen in der Bibliotheca rabbinica.

Diese Erläuterung des ersten Buches der Tora wird traditionell der Amora Hoshaiah (Osha'yah) zugewiesen, die im dritten Jahrhundert im römischen Syrien - Palästina blühte. Der Text beinhaltet einen aggadischen Kommentar zur Genesis, der der Midrasch-Exegese dieser Zeitperiode entspricht. Der biblische Text wird Vers für Vers, oft Wort für Wort, nachinterpretiert. Nur genealogische Passagen und Passagen, die kein Material zur Darstellung liefern werden weggelassen.

Die Erläuterungen entsprechen allerdings in keiner Weise der Auslegung der Genesis als Stufen des 22stufigen Pfades.[1], ein Schicksal, das auch den einzelnen Tarot - Arkanen wiederfuhr.

Literatur

Referenzen

Weblinks