Anmelden

Anavopaya

Aus Spiritwiki

Anavopaya - die Transformationen des Individuums - werden im Kapitel des Siva Sutra behandelt. Es ist der Pfad der inneren Mittel, der begrenzten Wesen(Anu) zugänglich ist. Hier muss der Aspirant um die Erweckung seiner Seele kämpfen :

Āṇavopāya führt zu Śāktopāya(Wissen), Śāktopāya - evtl. mit Mantra, wiederum führt zu Śāmbhavopāya(Wille), das wiederum zu Anupāya führt. Diesbezügliche Techniken werden auch im Vijñānabhairava beschrieben.

Zweige Methoden -
Dhyana Eine aktive Meditation voller kreativer Kontemplation und Visualisierung. Verwendung von Buddhi (Intellekt)
Uccara Die Wissenschaft der Lebensenergien wird erlernt. Lenkung der Aufmerksamkeit auf die verschiedenen Prāṇas. Es werden 5 Formen des Ananda erfahren Das verwendendete grobe Prāṇa setzt sich aus zehn Lebensenergien zusammen. Die 5 Hauptpranas sind prāṇa, apāna, samāna, udāna und vyāna
Varna Lenkung der Aufmerksamkeit auf den subtilen "Anāhata" - Ton, der die ganze Zeit "ungeschlagen, unverursacht" klingt. Verwendung des subtilen Prāṇa
Karana Verwendung des eigenen physischen Körpers sowie mehrere Mudrās als zusätzliche Hilfe. Benutzung des eigenen Körpers und bestimmter Dispositionen seiner Organe und Gliedmaßen
STHĀNAKALPANĀ Lenkung der Aufmerksamkeit auf äußere Dinge. Verwendung eines äusseren Objektes, um denGeist auf einen Punkt zu lenken

Literatur

  • Pratyabhijnahrdayam: The Secret of Self Recognition, 2013, Jaideva Singh, Motilal Banarsidass, 2013, ISBN-10: 812080323X ISBN-13: 978-8120803237 ; S.81 : Shaktopaya ; S. 83 Anavopaya
  • Kashmir Shaivism: The Secret Supreme, Swami Lakshman Jee, Sunny Press, ISBN10: 0-88706-576-7 ISBN13: 978-0-88706-576-7, S. 37ff

Weblinks