Amritabindu Upanishad

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Amritabindu - Upanishad ist die bedeutendste der fünf Bindu - Upanishaden. Der kurze Text besteht aus 22 Versen und wird den Yoga-Upanishaden zugeordnet.
Paul Deussen ordnet sie und alle Bindu - Upanishaden dem Atharvaveda zu, während Ayyangar sie dem Krishna -Yajurveda zuordnet.

Die Upanishade nimmt Platz 20 im Muktita - Kanon ein. Der Text erscheint manchmal ähnlich als Brahmabindu Upanishad oder Amritanada Upanishad.

Gavin Flood datiert den Text in den Zeitraum von 100 BCE bis 300 CE.

Das Wort amritabindu bedeutet Nektartropfen. Der Name der Upanishad bezieht sich auf den Anusvara (Bindu). Dabei lehrt die Upanishade über Maya und das Wort-Brahman und das höchste Brahman.

Inhalt

Die Amritabindu - Upanishad sieht den Geist als Ursache von Gebundenheit und Mittel zur Befreiung. Der an materielle Sinnesobjekte gebundene Geist führt zu Gebundenheit. Sobald er von den Sinnesobjekten lösgelöst wird, kann er zur Befreiung führen.

Jiva und Brahman sind ewig eins. Jegliche Dualität ist eine bloße Überlagerung aufgrund von Unwissenheit.

  • Vers 17 erklärt die Regeln und Voraussetzungen der Yogapraxis.
    Von den Gliedern des Ashtanga-Yoga kennt sie : Pratyahara, Dhyana, Pranayama, Atem-Regulierung, Dharana, Tarka(Reflexion, ein Zusatz) und Samadhi (Einziehen in den Atman)

Daneben gibt sie als Yogaupanishade Hinweise zu bestimmten Arten des Sitzens und der Meditation über das Om .

  • Die Upanishade liefert auch eine Anhandlung über das Prana. In einigen Versionen des Manuskripts ist dieser Abschnitt viel größer oder wird Amritabindu Upanishad genannt, während der Yoga-Teil separat als Amritanada Upanishad bezeichnet wird(s.o.).

Literatur

  • Larson, Gerald James; Potter, Karl H. (1970). Amritanada/Amritabindu Upanishad (Translated by NSS Raman/KN Misra), in The Encyclopedia of Indian Philosophies: Yoga: India's philosophy of meditation. Motilal Banarsidass Publishe. ISBN 978-81-208-3349-4.
  • Tejomayananda, Swami (27 February 2015). AMRITABINDU UPANISHAD. Central Chinmaya Mission Trust. ISBN 978-81-7597-671-9.

Weblinks