Amogasiddhi

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amoghasiddhi

Amoghasiddhi (Chin. Bu-Kong-Ching-Jou-For, Jap. Fuku Jo-Ju, Tib. Don-yod grub-pa : unerschütterliche Kraft; allmächtiger Verwirklicher; der die Weisheit vollendet) ist der fünfte Dhyani - Buddha und Herr der Karma - Buddhafamilie. Das Symbol dieser Familie ist der Doppelvajra( vivsa-vajra ).

Amoghasiddhi steht für die Handlungen(Karma) und das Aggregat der weiteren beinflussenden Variablen (karmische Formationen, Willensdränge, Impulse(Skt. Samskara) ), die er in rechte Handlungen wandelt.

Sein Skandha ist der konzeptuelle Geist. Bezüglich der fünf Typen tiefen Gewahrseins (tib. ye-shes, fünf Buddhaweisheiten) symbolisiert er das tiefe vollbringende Gewahrsein. [1]

Seine allvervollständigende bzw. vollendende Weisheit verwandelt in der Sadhana Neid und Eifersucht in allesvollendende Weisheit.

Sein reines Land ist las rab rdzogs pa'i zhing(völlig erfüllte Aktion), ein reiner Sambhogakaya-Bereich.

Amoghasiddhi's Vahana ist der Garudha. Seine Konsortin ist die grüne Tara. Die Bodhisattvas Vishvapani und Maitreya stehen in Verbindung zu ihm. Sein Weisheitsschützer ist Vajra-Yaksa.

Sein Element ist die Luft bzw. der Wind. Weitere Analogien sind die Berührung(Luft), innere Winde(Medizin), die Farbe grün, der Norden, der Halbkreis, das Shukhapala-Chakra (Perineum), die Lungen sowie das Geschmacksbewusstsein.

Er sitzt in Diamanthaltung mit den Fußsohlen nach oben. Seine Mudra ist avaya (Furchtlosigkeit) bezüglich Geistesgiften und Verblendung.

Im Bardo Thödröl erscheint er am dritten Tag [2]

Amoghasiddhi auf Garuda

Sadhana

Amoghasiddhi's Keimsilbe(Vija Mantra) ist das ah.

Mantras : oṃ a mo gha si ddhi āḥ hūṃ ; oṃ amoghasiddhi āḥ hūṃ[3]

Referenzen

Weblinks