Aggañña Sutta

Aus Spiritwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Aggañña Sutta ist ein Text des Digha-Nikaya in dem der Buddha erklärt, daß Kaste und Linie nicht mit dem Erreichen der Moralpraxis und dem Dhamma vergleichbar sind. Jedermann aus den vier Kasten könne Mönch werden und die Stufe eines Arahant erreichen.

Danach erklärt der Buddha den mystischen Anfang der Erde sowie den Beginn der sozialen Ordnung einschließlich der Kasten. Er betont die universelle Botschaft im Dhamma, und daß der Dhamma das beste aller Dinge ist.

Die Inhalte dieses Sutta sind leider teilweise so merkwürdig, widersprüchlich und auch mythisch falsch, daß durchaus an dem Usprung des Suttas gezweifelt werden kann.

Literatur

Weblinks