Anmelden

Stupa: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Spiritwiki
(Bedeutung)
(Literatur)
 
(9 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 3: Zeile 3:
 
Die ältesten Stupas sind aber aus der Zeit von Kaiser Ashoka<ref> http://www.sakyaling.de/ashoka-stupa/ </ref>.
 
Die ältesten Stupas sind aber aus der Zeit von Kaiser Ashoka<ref> http://www.sakyaling.de/ashoka-stupa/ </ref>.
  
[[Datei:Stupa-Oseling.jpg|200px|thumb|right|Stupa des buddhistischen Klosters Osel Ling  ]]
 
 
Die Stupa von [[Borobudur]] (oder auch Borobodur) auf Java ist eine der größten buddhistischen Tempelanlagen Südostasiens.
 
Die Stupa von [[Borobudur]] (oder auch Borobodur) auf Java ist eine der größten buddhistischen Tempelanlagen Südostasiens.
 
== Bedeutung ==
 
== Bedeutung ==
 +
[[Datei:Stupa-Oseling.jpg|220px|thumb|right|Stupa des buddhistischen Klosters Osel Ling  ]]
 
Sie bekamen nebst der Funktion als Grabhügel(Reliqienbehälter) und als Denkmal im Laufe der Zeit eine mannigfaltige symbolische Bedeutung wie als Darstellungen der [[Fünf_Elemente#Buddhismus|vier Elemente]] und oben des [[Akasha]] - Punktes oder auch als Darstellung des [[Heiliger Berg|Berges]] [[Meru]].
 
Sie bekamen nebst der Funktion als Grabhügel(Reliqienbehälter) und als Denkmal im Laufe der Zeit eine mannigfaltige symbolische Bedeutung wie als Darstellungen der [[Fünf_Elemente#Buddhismus|vier Elemente]] und oben des [[Akasha]] - Punktes oder auch als Darstellung des [[Heiliger Berg|Berges]] [[Meru]].
  
Zeile 18: Zeile 18:
 
* die [[Fünf_Elemente#Buddhismus|Fünf Elemente]] und ihre Beziehung zum erleuchteten Geist
 
* die [[Fünf_Elemente#Buddhismus|Fünf Elemente]] und ihre Beziehung zum erleuchteten Geist
 
* Symbol für den Berg [[Meru]]
 
* Symbol für den Berg [[Meru]]
* Baum als Symbol des ganzen Kosmosses (s. Relief am Stupa von Amaravati und in Borobudur)
+
* [[Baum]] als Symbol des ganzen Kosmosses (s. Relief am Stupa von Amaravati und in [[Borobudur]])
 
* Sitzender gekrönter Buddha
 
* Sitzender gekrönter Buddha
  
Zeile 30: Zeile 30:
 
* [//archive.org/details/ConsecrationOfImagesAndStupasInIndo-tibetanTantricBuddhism  Consecration of Images and Stupas in Indo-Tibetan Tantric Buddhism]
 
* [//archive.org/details/ConsecrationOfImagesAndStupasInIndo-tibetanTantricBuddhism  Consecration of Images and Stupas in Indo-Tibetan Tantric Buddhism]
 
* [https://journals.ub.uni-heidelberg.de/index.php/jiabs/article/viewFile/8633/2540 The Symbolism of the Early Stūpa]
 
* [https://journals.ub.uni-heidelberg.de/index.php/jiabs/article/viewFile/8633/2540 The Symbolism of the Early Stūpa]
 +
* [http://shodhganga.inflibnet.ac.in/bitstream/10603/27149/10/10_chapter%203.pdf Development of stupa architekture in india]
 +
* tibet.de :  [https://www.tibet.de/fileadmin/migration/pdf/tibu/2000/tibu055-2000-15-bn-stupa.pdf Stupa - Symbol des erleuchteten Geistes]]
 
* [//www.padmasambhava.org/support/stupagarden/8%20Stupa%20Types_p050609.pdf 8 stupa types]
 
* [//www.padmasambhava.org/support/stupagarden/8%20Stupa%20Types_p050609.pdf 8 stupa types]
 
* Lama Anagarika Govinda, Psycho-Cosmic Symbolism of the Buddhist Stupa , Dharma Publishing, 1976,  ISBN-10: 0913546364  /  ISBN-13: 978-0913546369
 
* Lama Anagarika Govinda, Psycho-Cosmic Symbolism of the Buddhist Stupa , Dharma Publishing, 1976,  ISBN-10: 0913546364  /  ISBN-13: 978-0913546369
* Unesco : [//unesdoc.unesco.org/images/0002/000200/020097E.pdf#search=%22soekmono%20chandi%20borobudur%22 Chandi Borobudur]
+
* Unesco : [https://unesdoc.unesco.org/ark:/48223/pf0000020097 Chandi Borobudur]
 
* Robert Beer : Images of Enlightenment / The Handbook of Tibetan Buddhist Symbols
 
* Robert Beer : Images of Enlightenment / The Handbook of Tibetan Buddhist Symbols
 
* [//arxiv.org/ftp/arxiv/papers/1508/1508.03649.pdf Borobodur was built algorithmically]
 
* [//arxiv.org/ftp/arxiv/papers/1508/1508.03649.pdf Borobodur was built algorithmically]
 
* Entering the Dharmadhātu: A study of the Gandavyūha reliefs of Borobudur ; Fontein, Jan ;  Leiden, Brill 2012, ISBN 978 90 04 21122 3.
 
* Entering the Dharmadhātu: A study of the Gandavyūha reliefs of Borobudur ; Fontein, Jan ;  Leiden, Brill 2012, ISBN 978 90 04 21122 3.
 +
* [https://www.tibet.de/fileadmin/pdf/tibu/2004/tibu071-2004-10-ps-stupasymbolik.pdf Die Symbolik des Stupas]
  
 
== Referenzen ==
 
== Referenzen ==
Zeile 46: Zeile 49:
 
* [//borderlandresearch.com/that-which-is-eternal-in-us-must-be-awakened/3 Elements and stupa]
 
* [//borderlandresearch.com/that-which-is-eternal-in-us-must-be-awakened/3 Elements and stupa]
  
<br><historylink type="back" style="font-family: Arial, Helvetica, sans-serif;
+
 
font-size: 14px;  color: #ffffff; padding: 4px 8px; float:right;
 
background: -moz-linear-gradient( top, #fcf9fc 0%, #6a75eb);
 
background: -webkit-gradient( linear, left top, left bottom,
 
from(#fcf9fc), to(#6a75eb));
 
-moz-border-radius: 30px; -webkit-border-radius: 30px;
 
border-radius: 30px; border: 3px solid #ffffff;
 
-moz-box-shadow: 0px 3px 11px rgba(240,237,240,0.5),
 
inset 0px 0px 1px rgba(000,145,255,1);
 
-webkit-box-shadow: 0px 3px 11px rgba(240,237,240,0.5),
 
inset 0px 0px 1px rgba(000,145,255,1);
 
box-shadow: 0px 3px 11px rgba(240,237,240,0.5),
 
inset 0px 0px 1px rgba(000,145,255,1);
 
text-shadow: 0px -1px 0px rgba(000,000,000,0.2),
 
0px 1px 0px rgba(255,255,255,0.3);"
 
> zurück </historylink><br />
 
[[Kategorie:Buddhismus]]
 
 
[[Kategorie:Vajrayana]]
 
[[Kategorie:Vajrayana]]

Aktuelle Version vom 10. Februar 2019, 14:51 Uhr

Shwedagon in Yangon, Myanmar

Die allbekannten Stupas, die teilweise zu buddhistischen Tempeln umfunktioniert wurden, werden Padmasambhava zugeschrieben. Die ältesten Stupas sind aber aus der Zeit von Kaiser Ashoka[1].

Die Stupa von Borobudur (oder auch Borobodur) auf Java ist eine der größten buddhistischen Tempelanlagen Südostasiens.

Bedeutung

Stupa des buddhistischen Klosters Osel Ling

Sie bekamen nebst der Funktion als Grabhügel(Reliqienbehälter) und als Denkmal im Laufe der Zeit eine mannigfaltige symbolische Bedeutung wie als Darstellungen der vier Elemente und oben des Akasha - Punktes oder auch als Darstellung des Berges Meru.

Andere Bedeutungen sind Rad, Lotus, Mandala, Stupa als Berg Meru

Der Stupa beinhaltet eine mannigfaltige symbolische Bedeutung. Man unterscheidet acht verschiedene Formen.

Der Grundriss eines Stupa kann ein Symbol sein für

  • Rad der Lehre (Dharmachakra) mit der Achse des Rades als Weltachse
  • eine Lotusblüte
  • ein Mandala
  • die Fünf Elemente und ihre Beziehung zum erleuchteten Geist
  • Symbol für den Berg Meru
  • Baum als Symbol des ganzen Kosmosses (s. Relief am Stupa von Amaravati und in Borobudur)
  • Sitzender gekrönter Buddha

Eine Kuppel kann ein Symbol für ein kosmisches Ei (Sanskrit: aṇḍa) sein oder für eine Gebärmutter (Sanskrit: garbha) dh. ein Gefäß der Elemente“ (dhātu-garbha − daher : Dagoba)


Stupa Chorten Ladakh

Literatur

Referenzen

Plan der Stupa zu Sanchi

Weblinks