Anmelden

Maitreyavyākaraṇa

Aus Spiritwiki
Version vom 11. Februar 2020, 18:31 Uhr von Adm1 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Das Maitreyavyākaraṇa(Mythreya-vivaranA; Prophezeihung von Maitreya) ist ein Sutra, welches Maitreyas Erreichen der Buddhaschaft beschreibt. Der Text war zuerst nur in Bruchstücken erhalten. 1989 gab Ishigami Zenno eine vollständige Fassung heraus, die in einem nepalesischen Manuskript des Nationalarchivs in Kathmandu aufbewahrt wurde, und er fügte die Chinesische Übersetzung von Yijing (T. 455) hinzu.

Der relativ kurze Text von etwa 100 Versen, der als Prophezeiung von Buddha Sakyamuni an seinen Schüler Sariputra ausgeführt ist, beschreibt das Auftreten des künftigen Buddha Maitreya, seine Karriere und die Mittel seiner Wiedergeburt in unserer karmischen Sphäre. Es stellt Maitreya als einen Lehrer von meditativer Trance-Sadhana dar.
Der Text hat allerdings wenig mit der Realität gemeinsam...

Literatur

  • Sutra of Maitreya Bodhisattva's Attainment of Buddhahood, translated from Sanskrit into Chinese in the Yao Chin Dynasty by The Tripitaka Master Kumarajiva from Kucha
  • Maitreyavyākaraṇa, Hartmann, Jens-Uwe (2006). In: Braarvig, Jens (Hrsg.): Buddhist manuscripts Band 3. Manuscripts in the Schøyen Collection, Bd. 7. Oslo: Hermes Publ, ISBN: 82-8034-006-8, S. 7-9
  • The Sutra of Maitreya's attaining Buddhahood, 1996, (Fo shuo Mi-le ta chʻeng fo ching)
  • Li Xuezhu and Jundo Nagashima: Maitreyavyākaraṇa. Annual Report of The International Institute for Advanced Buddhology at Soka University 16 (2012 [2013]) 217-231.

Weblinks