Anmelden

Kurma-Purana: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Spiritwiki
Zeile 1: Zeile 1:
Das Kurma-Purana (Skt. Kūrma Purāṇa) gehört zu den 18 Maha[[purana]]s. Es enthält 35 Kapitel, wird aber auch  in 2 Teilen weitergegeben : Pūrvabhāga (53 Kapitel) und Uttarabhāga(46 Kapitel).  
+
Das [[Kurma]]-Purana (Skt. Kūrma Purāṇa) gehört zu den 18 Maha[[purana]]s. Es enthält 35 Kapitel, wird aber auch  in 2 Teilen weitergegeben : Pūrvabhāga (53 Kapitel) und Uttarabhāga(46 Kapitel).  
  
 
Nach dem  [[Narada Purana|Nārada-Purāṇa]]<ref> http://www.sacred-texts.com/hin/vp/vp010.htm </ref> bestand es ursprünglich aus den vier Samhitas  Brāhmī-Saṁhitā, Bhāgavatī-Saṁhitā, Saurī-Saṁhitā und Vaiṣṇavī-Saṁhitā. Die drei letzteren gingen verloren.  
 
Nach dem  [[Narada Purana|Nārada-Purāṇa]]<ref> http://www.sacred-texts.com/hin/vp/vp010.htm </ref> bestand es ursprünglich aus den vier Samhitas  Brāhmī-Saṁhitā, Bhāgavatī-Saṁhitā, Saurī-Saṁhitā und Vaiṣṇavī-Saṁhitā. Die drei letzteren gingen verloren.  

Version vom 5. April 2014, 16:46 Uhr

Das Kurma-Purana (Skt. Kūrma Purāṇa) gehört zu den 18 Mahapuranas. Es enthält 35 Kapitel, wird aber auch in 2 Teilen weitergegeben : Pūrvabhāga (53 Kapitel) und Uttarabhāga(46 Kapitel).

Nach dem Nārada-Purāṇa[1] bestand es ursprünglich aus den vier Samhitas Brāhmī-Saṁhitā, Bhāgavatī-Saṁhitā, Saurī-Saṁhitā und Vaiṣṇavī-Saṁhitā. Die drei letzteren gingen verloren.

Dieses Purana wird direkt Vishnu zugeschrieben, der es dem Weisen Narada erzählt haben soll. Narada soll es an Suta(Sutiji) weitergegeben haben, der es seinerseits an eine Versammlung von Weisen weitergab. Das Padma - Purana stuft es als Tamas - Purana ein.

Inhalt

Das Purana enthält u.a. Einzelheiten über den Kurma - Avatar.

  1. Invocation : Grüße an Vishnu in der Form von Kurma[2]

.....

Literatur

Referenzen

Weblinks