Anmelden

Angiras: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Spiritwiki
(Weblinks)
(Weblinks)
Zeile 9: Zeile 9:
  
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==
* Sri [[Aurobindo]] : [//www.aurobindo.ru/workings/sa/10/0016_e.htm The secret of the veda ] - Chapter XVI. The Angirasa Rishis
+
* Sri [[Aurobindo]] : [//www.aurobindo.ru/workings/sa/10/0016_e.htm The secret of the veda ] - Chapter XVI. The Angirasa Rishis ([http://www.aurobindo.ru/workings/sa/10/secret_of_the_veda_g.pdf PDF]) - deutsch
* Wiki about [//en.wikipedia.org/wiki/Angiras_(sage) Angiras] ([http://www.aurobindo.ru/workings/sa/10/secret_of_the_veda_g.pdf PDF]) - deutsch
+
* Wiki about [//en.wikipedia.org/wiki/Angiras_(sage) Angiras]

Version vom 29. Dezember 2016, 15:13 Uhr

Angiras (Skt. aṅgiras) ist einer der sieben Saptarishis. Er gilt als Brahmas dritter Manasa putra und wird auch zu den Prajapatis gezählt. Als seine Frau gilt Surūpa, und seine Söhne sind Utathya, Samvartana und Brahaspati.

Auf Brahmas drängen soll er sogar die sieben Söhne Brihat Keerti (Utathya), Brihat Jyoti (Samvarta), Brihat Brahma, Brihan Manas, Brihan Mantra, Brihat Bhanu und Brihaspati und die sieben Töchter Bhanumati, Raka, Cinee Vali, Ekaneka, Archishamati, Mahishmati und Mahamati gezeugt haben. Der Sohn Bṛhaspati gilt als Guru der Devas.

Angiras gilt auch als Author eines Teils des Atharvaveda. Ihm sind mehrere Hymnen des Rigveda gewidmet. Die Priesterklasse der Angirasas leitet sich von Angiras ab. Die Pitris und auch Agni(RV 1.1) werden von Angiras abgeleitet. Das Mandala 6 des Rigveda ist den Angirasas gewidmet(RV 3.31 und 10.108).

Der Name Angirasas wird andererseits von mehreren puranischen Personen und Dingen getragen.

Weblinks