Anmelden

Amoghapasha: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Spiritwiki
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Datei:White_avalokiteshvara.jpg|200px|thumb|right|Avalokiteswara Amoghapasha]]
 
[[Datei:White_avalokiteshvara.jpg|200px|thumb|right|Avalokiteswara Amoghapasha]]
[[Avalokiteshvara]] Amoghapasha (Unfehlbares Lasso ; tib. don yod zhags pa) wird in der Ikonografie bis zu zwölfarmig dargestellt. In China ist  er als Bukongjuansuo Guanyin und in japan als Fukukensaku Kannon bekannt. Er gehört zu einer Gruppe von sechs Erscheinungsformen des Bodhisattva Avalokiteshvara, die die Wesen aus den 6 Daseins- bzw. Wiedergeburtsreichen herausführen.
+
[[Avalokiteshvara]] Amoghapasha (Unfehlbares Lasso ; tib. don yod zhags pa) wird in der Ikonografie bis zu zwölfarmig dargestellt. In China ist  er als Bukongjuansuo Guanyin und in Japan als Fukukensaku Kannon bekannt. Er gehört zu einer Gruppe von sechs Erscheinungsformen des Bodhisattva Avalokiteshvara, die die Wesen aus den 6 Daseins- bzw. Wiedergeburtsreichen herausführen.
  
 
Der Name findet sich auch in mehreren Titeln von indischen Sanskrittexten, in denen sowohl [[Avalokiteshvara]] als auch Amoghapasha mit verschiedenenen Erscheinungsformen und Funktionen beschrieben werden. Wegen der vielen verschiedenen Formen wurden diese unabhängig von der Gottheit im Zentrum des [[Mandala]] Amoghapasha genannt, sowohl im  [[Mandala]], in der [[Meditation]] und im Ritual.   
 
Der Name findet sich auch in mehreren Titeln von indischen Sanskrittexten, in denen sowohl [[Avalokiteshvara]] als auch Amoghapasha mit verschiedenenen Erscheinungsformen und Funktionen beschrieben werden. Wegen der vielen verschiedenen Formen wurden diese unabhängig von der Gottheit im Zentrum des [[Mandala]] Amoghapasha genannt, sowohl im  [[Mandala]], in der [[Meditation]] und im Ritual.   

Version vom 26. Februar 2015, 17:33 Uhr

Avalokiteswara Amoghapasha

Avalokiteshvara Amoghapasha (Unfehlbares Lasso ; tib. don yod zhags pa) wird in der Ikonografie bis zu zwölfarmig dargestellt. In China ist er als Bukongjuansuo Guanyin und in Japan als Fukukensaku Kannon bekannt. Er gehört zu einer Gruppe von sechs Erscheinungsformen des Bodhisattva Avalokiteshvara, die die Wesen aus den 6 Daseins- bzw. Wiedergeburtsreichen herausführen.

Der Name findet sich auch in mehreren Titeln von indischen Sanskrittexten, in denen sowohl Avalokiteshvara als auch Amoghapasha mit verschiedenenen Erscheinungsformen und Funktionen beschrieben werden. Wegen der vielen verschiedenen Formen wurden diese unabhängig von der Gottheit im Zentrum des Mandala Amoghapasha genannt, sowohl im Mandala, in der Meditation und im Ritual.


Mandala des Amoghapasha Lokeshvara



Weblinks