Anmelden

Adi Shankara: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Spiritwiki
Zeile 1: Zeile 1:
  
 
Adi Shankara lebte ca. von 788 bis 820 vor Chr. Er verfasste mit Unterstützung seines Gurus [//en.wikipedia.org/wiki/Shri_Gaudapadacharya_Math Gaudapadacharya] das [[Vedanta#Advaita_Vedanta | Advaita Vedanta]] und gründete auf dessen Basis den Shankara - Orden. Er teilte Indien in vier große Regionen mit jeweils einem [//de.wikipedia.org/wiki/Shankaracharya_%28Titel%29  Shankaracharya] auf, die gemeinsam die Lehre bewahren.  
 
Adi Shankara lebte ca. von 788 bis 820 vor Chr. Er verfasste mit Unterstützung seines Gurus [//en.wikipedia.org/wiki/Shri_Gaudapadacharya_Math Gaudapadacharya] das [[Vedanta#Advaita_Vedanta | Advaita Vedanta]] und gründete auf dessen Basis den Shankara - Orden. Er teilte Indien in vier große Regionen mit jeweils einem [//de.wikipedia.org/wiki/Shankaracharya_%28Titel%29  Shankaracharya] auf, die gemeinsam die Lehre bewahren.  
<br>
+
 
Die Philosophie beruht auf dem [[Dharma#Sanatana-Dharma|Sanatana Dharma]], die Praxis besteht in der AUM(Ton-Brahman)-Meditation, Meditationen verschiedener Gottheiten aus dem [[Trimurti]] und in [[Nada]]-Meditation auf der Basis der Stufen des [[Ashtanga Yoga]].
+
Die Philosophie beruht auf dem [[Dharma#Sanatana-Dharma|Sanatana Dharma]]. Die Praxis besteht in der AUM(Ton-Brahman)-Meditation, [[Sadhanas]] verschiedener Gottheiten u.a. aus dem [[Trimurti]] und in [[Nada]]-Meditation auf der Basis der Stufen des [[Ashtanga Yoga]]. Shankara sah [[Sadashiva]] als höchst e Gottheit an.
 
[[Datei:Adi_shankara.jpg|150px|thumb|right|Statue von Adi Shankara an seinem Samadhi Mandir in Kedarnath]]
 
[[Datei:Adi_shankara.jpg|150px|thumb|right|Statue von Adi Shankara an seinem Samadhi Mandir in Kedarnath]]
 
== Werke ==
 
== Werke ==

Version vom 22. November 2014, 20:27 Uhr

Adi Shankara lebte ca. von 788 bis 820 vor Chr. Er verfasste mit Unterstützung seines Gurus Gaudapadacharya das Advaita Vedanta und gründete auf dessen Basis den Shankara - Orden. Er teilte Indien in vier große Regionen mit jeweils einem Shankaracharya auf, die gemeinsam die Lehre bewahren.

Die Philosophie beruht auf dem Sanatana Dharma. Die Praxis besteht in der AUM(Ton-Brahman)-Meditation, Sadhanas verschiedener Gottheiten u.a. aus dem Trimurti und in Nada-Meditation auf der Basis der Stufen des Ashtanga Yoga. Shankara sah Sadashiva als höchst e Gottheit an.

Statue von Adi Shankara an seinem Samadhi Mandir in Kedarnath

Werke

Sri Gaudapadacharya


Andere Texte sind ungesicherten Ursprungs !

Literatur

Weblinks


<historylink type="back" style="font-family: Arial, Helvetica, sans-serif; font-size: 14px; color: #ffffff; padding: 4px 8px; float:right; background: -moz-linear-gradient( top, #fcf9fc 0%, #6a75eb); background: -webkit-gradient( linear, left top, left bottom, from(#fcf9fc), to(#6a75eb)); -moz-border-radius: 30px; -webkit-border-radius: 30px; border-radius: 30px; border: 3px solid #ffffff; -moz-box-shadow: 0px 3px 11px rgba(240,237,240,0.5), inset 0px 0px 1px rgba(000,145,255,1); -webkit-box-shadow: 0px 3px 11px rgba(240,237,240,0.5), inset 0px 0px 1px rgba(000,145,255,1); box-shadow: 0px 3px 11px rgba(240,237,240,0.5), inset 0px 0px 1px rgba(000,145,255,1); text-shadow: 0px -1px 0px rgba(000,000,000,0.2), 0px 1px 0px rgba(255,255,255,0.3);" > zurück </historylink>